Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 1502
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Petra » Montag 25. März 2019, 09:26

Würde auf die Großen auch was drauf machen. Vielleicht sogar einmal etwas pur. Zum wecken 😊
Candalana
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 11:53

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Candalana » Montag 25. März 2019, 10:03

So, habe gestern noch mal neu angemischt.
Und zwar mit Glyzerin.
Habe gestern Abend dann noch versucht was drauf zu machen.
War eine riesen Sauerei, es hing mehr an mir als an meinem Pferd!🙈
Also musste eine neue Technik her.
Heute Morgen habe ich dann mit einem Pinsel geschmiert.
Es ist vielleicht ein bisschen viel gewesen, aber es ist in jede Ritze gelaufen.
5 min später fing es schon an zu bluten.
Es hat sofort reagiert!!
Krass!
Das Foto ist direkt nach dem schmieren entstanden.
20190325_081002.jpg
25. März direkt nach dem schmieren
Candalana
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 11:53

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Candalana » Montag 25. März 2019, 10:12

20190325_100604.jpg
Eine halbe Stunde später, leider ein bisschen undeutlich
Benutzeravatar
Eline
Site Admin
Beiträge: 4463
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 14:58

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Eline » Montag 25. März 2019, 19:59

da kannst du aber morgen nochmals schmieren, denk nach 4 Tagen ist eine gute Kruste drauf und du kannst pausieren. Mit Glycerin wird es halt sehr flüssig, besser ist fast Vaseline oder Melkfett
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline Bild


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 1502
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Petra » Dienstag 26. März 2019, 07:19

Ich habe es auch mal mit Glyzerin und Pinsel versucht. Das war echt nicht der Hit 😂
Auf Dauer würde ich lieber bei Melkfett/Vaseline bleiben .
Candalana
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 11:53

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Candalana » Donnerstag 28. März 2019, 09:24

So heute noch mal ein Foto.
Durch die Krusten sieht es schon wieder viel größer aus. :(
Soll ich weiter schmieren oder Pause machen?
20190328_080617.jpg
28. März vor dem schmieren
Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 1502
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Petra » Donnerstag 28. März 2019, 19:06

Irgendwie, finde ich ......sieht es aus als würde es sich tot stellen. Ich kann mir nicht helfen. Wenn ich das Gefühl bei uns hatte, habe ich einen "Weckruf" gestartet. Entweder dick eingeschmiert (stark verdünnt! ) oder pur, dann eben (wie immer ) ganz dünn. Ich persönlich würde die erste Version probieren. Am besten anschließend ablenken.
Candalana
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 11:53

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Candalana » Donnerstag 28. März 2019, 20:02

Habe heute CompeX pur geschmiert.
Das ist gar kein Problem für mein Pferd. Wohl aber für mich, wenn ich es an die Finger bekomme juckt es total.
Bin mal gespannt auf morgen.
Heute Abend wirkte es schon wieder kleiner.
Ich habe immer das Gefühl das die Krusten bald abfallen.
Vielleicht bin ich aber auch einfach zu ungeduldig.🙈
Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 1502
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Petra » Donnerstag 28. März 2019, 20:15

Bin auch sehr gespannt. Ungeduld ist mein zweiter Vorname 😆......
Candalana
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 11:53

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Candalana » Freitag 29. März 2019, 09:38

Mal wieder Fotos.
Ich nenne diese Phase jetzt einfach mal ,,die Ruhe vor dem Sturm". :lol:
Heute habe ich wieder CompeX pur auf die Knubbel und in die Ritzen geschmiert.
Und wenn ich mir die Knubbel von der Seite anschaue , bin ich doch etwas beruhigt.
Sie sind seit dem Anfang doch wirklich viel flacher geworden.
Jetzt müssen nur noch die Krusten abfallen.
20190329_082047.jpg
28.März vor dem schmieren
20190329_082356.jpg
28.März nach dem schmieren
Candalana
Beiträge: 46
Registriert: Mittwoch 27. Februar 2019, 11:53

Re: Bella, Tinkerstute 6 Jahre alt- Aciclovier, CompX

Beitrag von Candalana » Freitag 29. März 2019, 15:51

War gerade mit Bella eine Runde im Gelände.
Leider hat die Kruste nicht gehalten.
Ist aber auch eine blöde Stelle.
20190329_154400.jpg
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“