ES in der Gurtlage-Compx

Erfolgreiche Behandlungstagebücher werden hierher verschoben. Schön wäre es, wenn ihr diese ab und an mit einem Erfolgsbild aktualisieren würdet um zu berichten, ob das Pferd sarkoidfrei geblieben ist.
Forumsregeln
Erfolgreiche Behandlungstagebücher werden hierher verschoben. Schön wäre es, wenn ihr diese ab und an mit einem Erfolgsbild aktualisieren würdet um zu berichten, ob das Pferd sarkoidfrei geblieben ist.

Bitte denkt immer daran, dass es Ziel des Forums ist, möglichst viele positive Behandlungsberichte zu sammeln, um anderen Usern Mut zusprechen.

Wir möchten uns hier für die aktive Teilnahme am Forum bedanken!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Benutzeravatar
Eline
Site Admin
Beiträge: 4478
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 14:58

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von Eline » Mittwoch 27. Februar 2019, 19:19

Hallo Lady, wie schaut es bei euch aus? Hättest du vielleicht noch ein Nachherbild? Melde dich doch bitte, damit ich weiss, wie ich mit deinem Tagebuch verfahren soll.

Behandlungsdauer und Kosten wären auch interessant

Danke
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline Bild


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
lady_st
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 23:45

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von lady_st » Donnerstag 28. Februar 2019, 13:28

Hallöchen.

Da das Forum leider meine Fotos nicht mehr hochladen konnte, habe ich darauf gewartet, dass das Neue online geht.
Hier nun endlich ein paar längst überfällige Fotos vom
10.10.2018
1.jpg
28.10.218
2.jpg
17.11.2018
3.jpg
Ein aktuelles Foto folgt auch noch.
Benutzeravatar
lady_st
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 23:45

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von lady_st » Donnerstag 28. Februar 2019, 13:44

Oh, das hat was nicht geklappt.
Da muss ich mich nochmal einlesen und stelle sobald wie möglich Fotos online!!!

Behandlungsdauer:
Festgestellt wurde das Sarkoid im November 2015. Damals war es eine kleine Warze.
In meinem ersten Beitrag in diesem Tagebuch hier habe ich eine zeitliche Auflistung der ersten 2 Jahre der Bahndlung, wo vieles versucht wurde.
Ende 2017 dann habe ich das Pferd übernommen und die Behandlung mit CompX begonnen. Bereits 3 Monate später war das ES von der Größe einer Faust so weit geschrumpft und geheilt, dass wir wieder satteln konnten. Allerdings mit dick gepolstertem und anatomisch geformtem Lammfell-Sattelgurt.
Seit Ende 2018 ist das ES nicht mehr da. Die Haare sind nachgewachsen und die Stelle ist eben. Es ist nichts mehr sichtbar oder spürbar. :D

Behandlungskosten:
Was es in den ersten 2 Jahren gekostet hat, weiß ich nicht, da der Wallach zu diesem Zeitpunkt noch nicht mir gehörte.
Mit allem, was versucht wurde, waren es aber bestimmt um die 1.000-1.500€...
Ich selbst habe nach dem Kauf des Pferdchens ein Döschen CompX gebraucht und ein Döschen Vaseline zum Strecken. Also 67€ für das CompX und 3,95€ für die Vaseline, somit insgesamt 70,95€ 8-)

Allerdings hatten wir wegen dem Sarkoid das Futter umgestellt. Es gibt getreidefreies Müsli mit Rote Beete und Oregano. Und das füttern wir so auch weiterhin.
Benutzeravatar
Eline
Site Admin
Beiträge: 4478
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 14:58

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von Eline » Freitag 1. März 2019, 20:15

schau mal hier die Anleitung, mein Freund hat mir einen neuen, einfachen Bilderupload eingebaut :D
viewtopic.php?f=40&p=43141#p43141
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline Bild


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
Eline
Site Admin
Beiträge: 4478
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 14:58

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von Eline » Sonntag 3. März 2019, 21:58

Huhu,
super :) Bilder hab ich rein und hab auf der HP eine Bilderfolge von euch dazu gemacht.

ich schieb dich somit mal zu den Erfolgen :)
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline Bild


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Benutzeravatar
lady_st
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 23:45

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von lady_st » Dienstag 26. März 2019, 11:39

PSX_20190326_111759.jpg
Benutzeravatar
lady_st
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 23:45

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von lady_st » Dienstag 26. März 2019, 11:43

Nachtrag März 2019:

Also nun im Fellwechsel ist die Stelle wieder sichtbar, es sind zeitweise weniger Haare an der Stelle, wo sich das Sarkoid mal befunden hat.

Wir beobachten das immer sehr genau, aber bisher gibt es nichts beunruhigendes.

Wir sind so glücklich, dass es dieses Forum hier gibt.
Vielen lieben Dank an Irene, ohne dich und das CompX von dir hätten wir das Sarkoid wahrscheinlich nie so gut weg bekommen. Unser Pferd ist richtig aufgeblüht!!!
su93
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 4. Juni 2019, 09:11

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von su93 » Dienstag 4. Juni 2019, 09:20

Meiner hat leider genau das gleiche Problem und ich habe schon 100 Sachen ausprobiert doch leider hilft nicht wirklich etwas. Könntest du vielleicht mal aufschreiben, wie oft du die Salbe draufgeschmiert hast (Täglich/2täglich etc. oder hast du mal eine Schmierpause gemacht?) Könntest du uns vielleicht auch noch mitteilen, wo du die Salbe her hast? Liebe Grüße
rj-hü
Beiträge: 818
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von rj-hü » Donnerstag 6. Juni 2019, 23:20

Hallo Su,

die CompX bekommst du hier über das Forum.
Schreib an Eline/Irene über den Kontaktbutton oder an info@sarkoid.de

Zum Thema Behandlung lies dich doch einfach mal quer durch's Forum.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
lady_st
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 23:45

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von lady_st » Montag 16. September 2019, 23:16

Hallo Su.

Wie ich bereits in meinem Tagebuch geschrieben habe, habe ich nach der Empfehlung hier im Forum gehandelt.

Das CompX habe ich täglich aufgetragen, bis sich eine Kruste gebildet hatte. Je nach Zustand meines Pferdes und des Sarkoides, habe ich mehr oder weniger mit Vaseline verdünnt. Wenn die Kruste abgefallen ist, habe ich sofort täglich weiter geschmiert.

Jetzt schmiere ich nichts mehr. Es fehlen nur noch ein paar Haare, aber ansonsten tut sich an der Stelle nichts. Ich kontrolliere trotzdem täglich, ob sich etwas daran ändert, damit ich umgehend handeln könnte.

Meine Tierärztin empfiehlt den Besitzern ihrer Patienten übrigens mittlerweile auch dieses Forum. ;)

Ich wünsche dir viel Erfolg! Und ganz viel Ausdauer!

Liebe Grüße
Benutzeravatar
lady_st
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 20. September 2017, 23:45

Re: ES in der Gurtlage-Compx

Beitrag von lady_st » Freitag 18. Dezember 2020, 23:34

Hier habe ich eine Fotocollage erstellt mit einer guten Übersicht der wichtigsten Meilensteine unserer Behandlung mit CompX. Ein aktuelles Foto folgt in Kürze.
Sarkoid-Meilensteine.jpg
Antworten

Zurück zu „Erfolgsstories die Mut machen“