Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Antworten
Ponyfrau
Beiträge: 8
Registriert: Montag 6. Juli 2020, 23:29

Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Beitrag von Ponyfrau » Dienstag 7. Juli 2020, 15:18

Guten Tag und Danke, dass ich hier meine Behandlungstherapie einstellen darf. Gestern diagnostizierte mir mein Tierarzt meinem Araber ein ES, seitlich an der Schlauchtasche. Es ist oval trocken und ca.6cm x 3cm großflächig, trocken und mit granulösen Hautzellen verändert. es ist nur leicht erhaben ca.2-3mm. Ich habe heute eine Therapie angefangen mit der täglichen Behandlung bzw. Gabe von:
der Herpessalbe Aciclostad lokal dünn einschmieren zweimal täglich,
dazu verabreiche in das Futter einmal täglich:
Homöopathische Tinktur Thuja C6 6 Tropfen einmal tägl.,
starte mit 20Gramm Oregano gerebbelt-erhöhe die nächsten drei Tage auf 60Gramm pro Tag- ,
Mineralstoffe von Aristomin Pferde Super(Fütterung n. Herstellerangabe)- erhöhe die Dosis die nächsten 3 Tage um ein Drittel mehr,
und Mariendisteloel 2 EL, Rapskernoel 2EL,
und 3 EL Leinsamen
Alles zusammen vermenge ich mit einem melassefreien Müsli (welches ich noch hier im Stall hatte. Hersteller nicht mehr bekannt, und eine Hand voll eingeweichter Rübenschnitzel.
Abschließend ein Bild vom Beginn der Behandlung. Ich werde mich spätestens in drei Tagen melden und berichten.
Habe gelesen, dass jedes Pferd anders reagiert und auf jeden Fall ein Tierarzt mit hinzu gezogen werden soll. Also nicht zum Nachmachen empfohlen ohne tierärztlichen Rat, dies betrifft alle meine auch noch kommenden Beiträge zu diesem Thema. Bis bald und viel Erfolg, an Alle, die auch gerade von ES geplagt sind.
Dateianhänge
Oskar 5.6.20 Sarkoid.jpg
Oskar 7.7.20 Sarkoid 1.Behtag.jpg.png
Ponyfrau
Beiträge: 8
Registriert: Montag 6. Juli 2020, 23:29

Re: Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Beitrag von Ponyfrau » Freitag 10. Juli 2020, 10:53

Guten Morgen,

ich habe die Therapie wie vorher beschrieben weitergeführt, und hier gibt es heute ein Bild vom 8.7.20:
8.7.20 11 uhr Schlauchtasche Sarkoid Wallach 9.png
und eines vom 10.7.20:
10.07.20 10uhr Schlauchtasche Sarkoid Wallach 9.png
Es fühlt sich beim einsalben an, als würden sich schon Teile anfangen zu lösen. Ein schärferess Bild bekomme ich leider nicht hin. Wenn man es vergrössert, sieht man die Gewbsstruktur etwas besser.

An die Admins: Ich hoffe ich schreibe in dem richtigen Forum, dass es alle sehen können, wäre für ein Feedback dankbar.

Melde mich in 2/3 Tagen wieder mit neuen Infos. Einen schönen Tag noch!
Ponyfrau
Beiträge: 8
Registriert: Montag 6. Juli 2020, 23:29

Re: Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Beitrag von Ponyfrau » Freitag 10. Juli 2020, 10:55

Schade, auf meinem Handy sah es deutlicher aus beim vergrößern.
Nika
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 10. März 2020, 13:14

Re: Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Beitrag von Nika » Freitag 10. Juli 2020, 22:24

Hallo!

Zu aller erst: So schlecht finde ich deine Fotos nicht...es gibt viel unklarere hier im Forum. Man (zumindest ich) kann es gut erkennen. Vielleicht schaffst du es etwas dichter ranzugehen mit dem Handy, allerdings solltest du zeitnah den immer den gleichen Abstand einhalten, damit du für später einen Größenvergleich hast. Auch immer mal wieder ein Bild mit einem Zollstock oder Ähnlichen ist für Einschätzung des Verlauf hilfreich.

Wie du schon sagtest, jedes Pferd reagiert anders. Ob die Herpessalbe in deinem Fall reicht, weiß ich nicht so Recht. Dafür habe ich damit zu wenig Erfahrung. Aber es ist ja schon relativ groß. Beobachte gut und und halte Dir Plan B (z.B. CompX) im Hinterkopf.

Zur Unterstützung des Immunsystems würde ich nicht einfach wahllos die gesamten Mineralstoffe hoch dosieren, sondern gezielt mit z.B. mit Zink und/oder Kieselgur (evt. Bierhefe) unterstützen. Mariendistel ist super (auch als Kräuter).
Ich habe in Kombination mit Oregano gute Erfahrungen mit Schwarzkümmelöl gemacht. Vielleicht würde ich das gegen das Rapskernöl autauschen. Oregano wird als 6 Wochen Kur verabreicht, dann mindestens 2 Wochen Pause. In diesen Pausen bekommt meiner eine Stoffwechselkur.
Auf die Rübenschnitzel würde ich derzeit auch verzichten und dafür eher zusätzlich Rote Beete Chips geben. Viele hier haben auch gute Erfahrungen mit getrockneten Hagebutten gemacht.
Aber wie gesagt, du mußt deinen Weg selber finden und schauen, was bei deinem Pferd hilreich ist. Drücke Dir auch die Daumen!
----‐----‐-----------------------------------------
Viele Grüße Nika
Ponyfrau
Beiträge: 8
Registriert: Montag 6. Juli 2020, 23:29

Re: Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Beitrag von Ponyfrau » Sonntag 26. Juli 2020, 15:03

Hallo,
ich wollte mal ein Statement bringen über die weitere Behandlung meines Wallachs. Vielen Dank Nika, über Deine Tps. Der Oregano, ist jetzt abgesetzt. Ich habe momentan ebenfalls die weitere Behandlung mit der Acoclivirsalbe ausgesetzt. Seit 18.07.2020. Bis jetzt keine deutliche Veränderung zu sehen. Anbei ein Bild vom 18.07.2020 Ich werde zeitnah wieder eines reinsetzen.
IMG_20200718_191003.jpg
rj-hü
Beiträge: 741
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Sarkoid Schlauchtasche Beh.Salbe Aciclostad, Thuja C6, Oregano, erhöhte Mineralstoffgabe

Beitrag von rj-hü » Montag 27. Juli 2020, 20:51

Bist du sicher, dass keine Veränderung da ist?
Das aktuelle Foto ist ein bisschen weit weg, aber sieht es nicht heller und weniger krustig aus?
Mach doch nochmal ein besseres Bild.

Und bitte gut beobachten.
Eine Behandlung unterbrechen/abbrechen kann problematisch werden.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch andere Salben, Cremes u. Tinkturen“