Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Erfolgreiche Behandlungstagebücher werden hierher verschoben. Schön wäre es, wenn ihr diese ab und an mit einem Erfolgsbild aktualisieren würdet um zu berichten, ob das Pferd sarkoidfrei geblieben ist.
Forumsregeln
Erfolgreiche Behandlungstagebücher werden hierher verschoben. Schön wäre es, wenn ihr diese ab und an mit einem Erfolgsbild aktualisieren würdet um zu berichten, ob das Pferd sarkoidfrei geblieben ist.

Bitte denkt immer daran, dass es Ziel des Forums ist, möglichst viele positive Behandlungsberichte zu sammeln, um anderen Usern Mut zusprechen.

Wir möchten uns hier für die aktive Teilnahme am Forum bedanken!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Mittwoch 29. Mai 2019, 22:02

Irgendwie fehlt der Button "im Beitrag anzeigen". Kriegs im Moment nicht anders hin... kann das an der größe des Fotos liegen? Mein neues Handy stellt Fotos mit wesentlich mehr MB her...
Versuche es morgen nochmal.
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Mittwoch 29. Mai 2019, 22:21

Bild1.jpg
Doch noch geklappt :D . Habe das Bild mit Office komprimiert.

Nach 3 Tagen Schmierpause hatte ich doch den Eindruck, dass die kruste sehr dünn war und bin mal vorsichtshalber wieder angefangen. Kann man ja scheinbar ncihts mit falschmachen, außer dass natürlich das CompX auf einer richtigen Kruste nicht wirken kann, oder?
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Mittwoch 29. Mai 2019, 22:25

Bild2.jpg
Und hier ein Bild von Ben. Das Sarkoid hat irgendwie viel schneller reagiert und die Kruste ist viel größer als die eigentlich kleine Warze des Sarkoids :? . Daher habe ich mal nicht weitergeschmiert, nach ebenfalls 3 Tagen Pause sieht alles unverändert aus. was meint ihr? weitermachen oder Pause?
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Sonntag 2. Juni 2019, 21:47

2019-06-02 21.38.42.jpg
Guten Abend,

hier ein neues Bild von Summer. Zwei kleinere Teile der Kruste haben sich gelöst, darunter ist rosa haut zu sehen. Sind diese Teile also sarkoidfrei? Ich habe wieder dünn CompX 1:1 auf die komplette Stelle aufgetragen. Gleich gibt es noch ein Bild von Ben.
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Sonntag 2. Juni 2019, 21:53

2019-06-02 21.37.52.jpg
Leider ist das Bild etwas unscharf. Auch hier haben sich kleiner Teile gelöst mit rosa (keine gelben) Anteilen. Ursprünglich hatte er ja auch nur eine winzige Warze im rechten oberen Teil der Kruste, an dieser Stelle habe ich heute geschmiert, da ich dort auch noch eine Art Warze taste. Habe ich das CompX zu grossflächig aufgetragen oder war das ES größer als gedacht? Ich bin auch hier verunsichert udn weiß nicht recht, wie weitermachen...
Sonnige Grüße
Heike
rj-hü
Beiträge: 638
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von rj-hü » Sonntag 2. Juni 2019, 23:10

Ich find auf dem ersten Bild vom Wallach aus April, war schon so ein großer dunkler Fleck um die Warzen.
Also war das ES wohl größer als gedacht.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Montag 3. Juni 2019, 13:38

Hallo Rj-Hü,

das stimmt, ich dachte das kommt vom Aciclovir, welches ich einige Zeit (3 Wochen) geschmiert hatte. :?:
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Dienstag 11. Juni 2019, 10:06

Guten Morgen,

hier ein neues Bild von Summer. Nachdem sich ein dicke Kruste gebildet hatte, habe ich drei Tage Schmierpause eingelegt. Die Kruste erscheint mir nun wieder bröckelig und dünn. Komisch, dass Sie sich nie in einem Stück ablöst. An den seiten lösen sich mal Anteile, in der Mitte hat sich die kruste noch nie gelöst. Sie wird nur dünner...
Bild1.jpg
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Dienstag 11. Juni 2019, 10:11

Bild2.jpg
Bei Ben hingegen lösen sich auch Anteile in der Mitte, allerdings löst sich die Kruste ebenfalls nicht in einem Stück. Da, wo die Kruste weg ist, schmiere ich dann einfach weiter. Insgesamt ist das ES mit oder ohne Kruste immer trocken, bluten oder eitern tut es nicht. Ich mache mal einfach weiter so ;)
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Mittwoch 12. Juni 2019, 21:40

Guten Abend,

ich habe meinen Plan geändert, da ich gestern festgestellt habe, dass das ES bei Summer und auch bei Ben an den Rändern nach Abfallen der Kruste unverändert war zum Vorbefund :x . An den Rändern die gleichen warzenartigen erhebungen wir vorher. Nur in der Mitte unter der Kruste ist die Haut offen... Bringt das ganze Schmieren da überhaupt was?? Ich habe dann gestern in meiner Verzweiflung mal pur geschmiert, heute auch. Das Bild ist von heute, damit ihr mich stoppen könnt, falls ich zu viel mache.
Heikezabel
Beiträge: 39
Registriert: Donnerstag 25. April 2019, 11:23

Re: Sarkoid bei 6j. Stute und 5j. Wallach- CompX

Beitrag von Heikezabel » Mittwoch 12. Juni 2019, 21:40

Bild1.jpg
Antworten

Zurück zu „Erfolgsstories die Mut machen“