10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Viickyvv
Beiträge: 6
Registriert: Montag 29. April 2024, 17:12

10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Viickyvv »

Hallo ihr Lieben,
mein 10 jähriger Araberwallach ist leider auch betroffen. Letztes Jahr haben wir ein Sarkoid an der Bauchnaht mit Dermequin mit der Anleitung hier auf der Website super in den Griff bekommen, so dass man dort jetzt gar nichts mehr sieht und wieder Fell darüber gewachsen ist.
Jetzt hat er ein weiteres auf der Schlauchtasche. Ich hatte in Absprache mit meiner tierärztin jetzt 5 Tage lang Dermequin geschmiert und es ist eine Kruste entstanden siehe erstes Foto. Jetzt wollte ich pausieren, aber just heute am ersten "Pause" Tag ist die Kruste abgefallen. Jetzt sieht es so aus wie auf dem zweiten Bild. Ich habe meiner Tierärztin direkt ein Foto auf Whatsapp geschickt und sie meinte , ich solle das ganze nun wie eine Wunde pflegen mit wundheilsalbe und so und erstmal bisschen heilen lassen. Nach der Erklärung auf eurer Website sollte ich nun eigentlich aber weiter Dermequin schmieren oder? Ich bin nun sehr verunsichert und freue mich auf Ratschläge!
Liebe Grüße Vicky
Dateianhänge
Heute
Heute
Gestern
Gestern
rj-hü
Beiträge: 1786
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von rj-hü »

Hallo Vicky,

die Dermequin wird in Intervallen angewendet, also zum Beispiel 4 Tage schmieren, 4 Tage Pause, usw.
Die Tage sind nicht in Stein gemeißelt, du kannst sicher auch z.B. 5-5 machen.
Die Pausenzeiten braucht man aber, damit die durch die Dermequin verursachten (gewollten) Entzündungen wieder abklingen können.

Also wäre jetzt eh Pause dran, wenn du 5 Tage geschmiert hast.

Wenn du magst, zeig am 5. Tag Pause gerne nochmal ein Foto, dann schauen wir mal, ob es von außen her heilt.
Tendenziell würde ich eine zweite Runde anhängen, weil ich immer nur schwer glaube, dass die erste Kruste wirklich alle Sarkoidzellen abträgt/abtragen kann und nichts zurück bleibt.
Aber wie gesagt, zeig wenn du magst gerne vorher nochmal ein Foto.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Viickyvv
Beiträge: 6
Registriert: Montag 29. April 2024, 17:12

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Viickyvv »

Hallo vielen Dank für die Antwort!
Ah das habe ich dann irgendwie falsch verstanden, also ist die Anwendung von CompX und Dermequin doch erheblich unterschiedlich oder? Weil auf der Website wirkt es ein bisschen so, als wären die beiden identisch :).
Ansonsten würde ich es jetzt so machen, wie die Tierärztin sagt, und das ganze erstmal wie eine Wunde pflegen, gestern und heute hatte ich Betaisadona drauf gemacht und ab morgen vermute ich eine Zinksalbe.. Dagegen spricht dann nichts? Und dann würde ich nach 5 Tagen nochmal ein Foto anhängen, ich vermute auch, dass es nochmal einen Schmierzyklus braucht, letztes Jahr hat es ca. 1,5 Monate gebraucht, bis ich ganz aufgehört hatte, zu schmieren, wobei ich am Ende nur noch selten geschmiert hatte.
Ganz liebe Grüße
rj-hü
Beiträge: 1786
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von rj-hü »

Ja, die Anwendung ist unterschiedlich.
Mach mal und wir lesen uns in ein paar Tagen.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Viickyvv
Beiträge: 6
Registriert: Montag 29. April 2024, 17:12

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Viickyvv »

Hallo hier nun das Update nach 5 Tagen ohne schmieren. Ich kann da irgendwie nicht so viel erkennen, würde aber nochmal vom Gefühl nochmal weiter schmieren. Meine tierärztin erreiche ich erst Montag wieder.
Freue mich über eure Einschätzungen. Liebe Grüße ☀️
Dateianhänge
IMG-20240504-WA0010.jpg
IMG-20240504-WA0011.jpg
Andrea
Beiträge: 1633
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Andrea »

Hallo Viickyvv,

sorry, bist mir durchgerutscht. Entschuldige die späte Antwort. Sicher hast Du Deine Tierärztin schon erreicht.
Das sieht nach weiteren Zyklen aus. Einfach weiter im Rhythmus. Bis das von außen her heilt. Hab Dich jetzt abonniert, werde über Neuigkeiten informiert. Wenn Du weitere Fragen hast: her damit. Und gerne dokumentieren und Bilder einstellen.

Liebe Grüße, Andrea
Viickyvv
Beiträge: 6
Registriert: Montag 29. April 2024, 17:12

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Viickyvv »

Hallo Andrea , erstmal danke für die Antwort!
Ich habe mich lange nicht gemeldet , aber wir haben über den Zeitraum von ca. 1 Monat das Schema 5 Tage schmieren - 5 Tage Pause durchgezogen mit wirklichem fabelhaften Ergebis. Am Dienstag war meine Tierärztin wegen eines andern Pferdes sowieso am Stall und hat nochmal drauf geschaut und es auch abgetastet und meinte es sieht sehr gut aus, wir sollen das ganze jetzt mit zinksalbe abpflegen und ich sollte mich dann Ende Juli nochmal melden.
Ich hänge jetzt aber trotzdem nochmal ein Foto von heute an, weil es eine klitzekleine Stelle gibt, die mich beunruhigt , vielleicht könnt ihr da etwas erkennen. Ich glaube es ist klar um welche Stelle es geht. Sollte man da nochmal schmieren oder wird es weiter heilen? Dermequin wurde das letzte mal am 24. Mai geschmiert.
Ganz liebe Grüße
Dateianhänge
Heute :)
Heute :)
Viickyvv
Beiträge: 6
Registriert: Montag 29. April 2024, 17:12

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche - Behandlung mit Dermequin

Beitrag von Viickyvv »

Vielleicht ist es für das Forum interessant, deshalb hier noch ein kleiner Verlauf. Ich kann nicht mehr so genau nachvollziehen, was während des Schmierens und was in der Pause war, aber wir haben das Schema 5 Tage Schmieren - 5 Tage Pause stumpf durchgezogen. :)
Dateianhänge
Heute (3. Juni)
Heute (3. Juni)
Gestern (2. Juni)
Gestern (2. Juni)
25.Mai
25.Mai
24.mai
24.mai
23. Mai
23. Mai
22. Mai
22. Mai
18. Mai
18. Mai
14. Mai
14. Mai
13. Mai
13. Mai
11.Mai
11.Mai
9. Mai
9. Mai
7. Mai
7. Mai
6. Mai
6. Mai
5. Mai
5. Mai
Andrea
Beiträge: 1633
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Andrea »

Hi Viickyvv,

Das sieht ja wirklich toll aus!
Danke auch für den Verlauf. Man sieht ganz gut, wann Du in welcher Phase warst.
Und wegen des Pünktchens: mach Dir erst mal keine Sorgen. Wenn es in 2 Wochen noch nicht weiter abgeheilt ist, kannst Du ja nochmal eine Runde spendieren. Aber viel ist da auf keinen Fall mehr.

Liebe Grüße und guten Endspurt.
Und gerne Abschlussfoto. Dann schubsen wir Dich in die Erfolgsecke.

Andrea
rj-hü
Beiträge: 1786
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von rj-hü »

Schöner Erfolg bis hierher!
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Viickyvv
Beiträge: 6
Registriert: Montag 29. April 2024, 17:12

Re: 10 jähriger Araber mit sarkoid an der Schlauchtasche

Beitrag von Viickyvv »

Aktueller Stand, es wird!!!😍
Dateianhänge
IMG-20240608-WA0003.jpg
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“