Sarkoid in der Gurtlage 6 jährige Hannoveraner Stute

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Antworten
Anja1287
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 31. Dezember 2019, 08:21

Sarkoid in der Gurtlage 6 jährige Hannoveraner Stute

Beitrag von Anja1287 » Dienstag 31. Dezember 2019, 08:35

Hallo liebe Mitglieder!
Ich möchte euch an der Entwicklung des Sarkoides meiner Stute teilhaben lassen und hoffe auf eure Tipps und Erfahrungen zu dem Thema.
Ich habe Ende Oktober mit der CompX Behandlung angefangen und schmiere seitdem 50/50.
Zunächst entwickelte sich alles wie in den Foren und Gruppen berichtet.
Da das Sarkoid genau in der Gurtlage, leicht nach links versetzt befindet, habe ich noch Gurte mit Aussparung (Felix Bühler Less Pressure) angeschafft, da sonst sofort die Borke abging.
Seit ein paar Wochen ist die Stelle um das Sarkoid jedoch verstärkt angeschwollen und sehr warm.
Mein Pferd lässt mich nur noch ungern schmieren und in den letzten Tagen habe ich auch bemerkt, dass es Schmerzen beim Anlegen des Gurtes hat, da dieser wohl doch auch schmerzempfindliche Stellen berührt.

Jetzt bin ich sehr verunsichert ob es so weiter gehen kann und was die Alternativen wären. Ich würde mich über Anregungen eurerseits sehr freuen!
Lg
Anja
Dateianhänge
4020A77F-73DE-4696-9278-CFCA5C3FBE95.jpeg
D9C03ED9-E32E-4105-8521-A938050C64A0.jpeg
C9FC9EE1-CF94-4277-8640-24D4ED88E4B4.jpeg
DBC22110-F081-439C-921A-002D2CBD0029.jpeg
389ACA75-FC02-4EDE-AFCA-A3C90E5C40BA.jpeg
AA08E256-9560-46D7-A98E-9B3657285248.jpeg
ED602F1E-69E7-4D61-9C00-D66E4514ABA6.jpeg
1C2EC716-EED5-4ED5-B55F-40D7F06032C2.jpeg
E68BF5B1-26D5-45EE-B3C0-D4734A348F0D.jpeg
CF0A6409-B37F-4411-BED5-4E554609A491.jpeg
6CEB8578-AB88-46E7-9B29-EDCFB4FD0C97.jpeg
4F3ED95B-B690-4C3B-AAEA-8BF34A0414C0.jpeg
A1FF6643-B641-4CF5-BDD8-3ACEF565561E.jpeg
012822D0-3DB5-4198-A541-55CE26E2419E.jpeg
11C61025-7C60-4EA9-8BBC-7F1849F926DA.jpeg
A6267FEB-3C17-459E-AEF0-8E3585B05912.jpeg
5C31AFFE-6D54-4C74-ABE0-E80AEE729AD4.jpeg
rj-hü
Beiträge: 532
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Sarkoid in der Gurtlage 6 jährige Hannoveraner Stute

Beitrag von rj-hü » Sonntag 5. Januar 2020, 00:03

Hallo Anja,

willkommen im Forum.

Welche Stelle auf deinem letzten Bild ist das eigentliche Sarkoid und was ist der Rest?
Du hast eine relativ große auffällige Stelle.

Du kannst natürlich zunächst mal mehr verdünnen. Du schmierst 1:1, du kannst aber z.B. auch 1:2 oder 1:3 versuchen.

Die Frage ist, was die Schwellung verursacht. Die Behandlung? Oder doch die Reizung durch den Gurt.
Hast du mal versucht ein paar Tage nicht zu reiten und beruhigt es sich dann?

Gurtlage kann natürlich dazu führen, dass reiten erstmal nicht so gut ist.
Dateianhänge
4020A77F-73DE-4696-9278-CFCA5C3FBE95.jpeg.jpg
4020A77F-73DE-4696-9278-CFCA5C3FBE95.jpeg.jpg (46.75 KiB) 25 mal betrachtet
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Andrea
Beiträge: 247
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: Sarkoid in der Gurtlage 6 jährige Hannoveraner Stute

Beitrag von Andrea » Montag 6. Januar 2020, 08:39

Hallo Anja, ich komme mit Deinen Bildern auch nicht richtig klar. Am 14.12. sah es für mich schon ganz passabel aus. Das aktuelle Bild (zweite von oben) zeigt aber eine ganz andere, größere Fläche, oder? Ist das rot umkringelte alles Sarkoid? Kannst Du mal einen Finger mit reinhalten, damit man eine Vorstellung von der Größe bekommt oder mal ausmessen?
s1.JPG
Wenn es geschwollen ist, solltest Du auf jeden Fall mehr verdünnen und mal ein paar Tage Sattelpause verordnen. Auch ohne Sattel lässt es sich prima reiten ;)
Und anspruchsvolle Freizeitbeschäftigungen, die keinen Sattel beinhalten, gibt es ja auch noch (Handarbeit, Freispringen, Zirzensik, ... u. v. m.). Die Schwellung tut Deiner Stute sicher weh, darauf solltest Du Rücksicht nehmen. Ein lahmes Pferd würdest Du ja auch nicht reiten, oder?
LG, Andrea
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“