WBStute mit ES seitlich an der Nase

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Bonilo
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 19:50

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von Bonilo » Samstag 9. Mai 2020, 23:37

Ah, beim Anhängen hat es die Bilder verdreht. Das neueste ist oben und das ältere unten. Das was da so hellgelb aussieht, ist schuppig und eigentlich weiß
Andrea
Beiträge: 327
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von Andrea » Montag 11. Mai 2020, 07:04

Guten Morgen, sieht gut aus!
Was Du machen kannst: an den schmierfreien Tagen irgendeine Hautpflegecreme auftragen.
Ich arbeite z.B. an meinen alten (verheilten) Sarkoidstellen an der Brust mit Wiemerskamper Pflegeöl, da die bissigen Viecher da drangehen und sie sich dann (blutig!) schubbert. Das wirkt rein duftmäßig gegen Kribelmücken und solches Getier und pflegt auch (es gibt auf der Seite von Wiemerskamper sogar eine Rezension von jemandem, der behauptet, es erfolgreich bei der Sarkoidbehandlung eingesetzt zu haben). Damit geht zumindest das Schuppige weg. Du solltest es vor Behandlung mit Compx aber abwaschen, da es mehrere Tage haftet.
Alternativ kannst Du auch jede andere Pflegecreme nehmen (auch der große Discounter hat eine "Wund- und Heilsalbe", die sich für so etwas eignet ;-)).
LG
Andrea
Bonilo
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 19:50

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von Bonilo » Montag 11. Mai 2020, 18:07

Danke für den Tipp, Andrea! Das besorg ich mir dann vielleicht. Heute sah es so aus... Kruste weg und alles rosa. Aber da muss ich jetzt auch noch CompX drauf machen? In welcher Verdünnung und wie oft würdet ihr schmieren?
Dateianhänge
55AD5ACF-AB2C-4E77-ACAB-CE2F51EA2220.jpeg
Bonilo
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 19:50

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von Bonilo » Montag 11. Mai 2020, 18:14

Darf ich mich da eigentlich schon vorsichtig freuen und nur noch 1x pro Woche oder so die CompX auftragen?
rj-hü
Beiträge: 639
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von rj-hü » Mittwoch 13. Mai 2020, 21:20

Ich schließe mich Andrea an, sieht schon gut aus.
Du hast zuletzt 1:6 alle 2 Tage geschmiert?
Geh mal auf größere Abstände und schau was passiert (immer gut beobachten!).
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Bonilo
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 31. Januar 2020, 19:50

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von Bonilo » Donnerstag 21. Mai 2020, 14:36

Ja das war der Schmierabstand. Ich hab jetzt 3 Tage Pause gemacht und dann zuerst überall dünn Vaseline drauf und dann an den Sarkoidstellen mit der 1:6 Verdünnung drüber- ist also noch verdünnter. Heute sah es so aus... hab dann nur auf den Hubbel, der sich übrigens erhaben aber weich anfühlt draufgeschmiert, so wie oben beschrieben... mal sehen...
Dateianhänge
9DA31009-05E2-4D30-AD45-FD1282143598.jpeg
rj-hü
Beiträge: 639
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: WBStute mit ES seitlich an der Nase

Beitrag von rj-hü » Samstag 23. Mai 2020, 15:59

Sieht doch weiterhin immer besser aus.
Behalt es aber noch gut im Auge.
Unten auf sechs Uhr, aber auch oben auf 12 Uhr.

Ansonsten kannst du dich bestimmt trauen, mal nur max. 1x pro Woche zu schmieren.
Wie gesagt, gut im Auge behalten.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“