Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
rj-hü
Beiträge: 481
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von rj-hü » Montag 24. Juni 2019, 21:58

Hi,
wie hat der Umzug geklappt? Alles gut soweit und ES ruhig und keine Neuen?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Dienstag 30. Juli 2019, 20:46

Hi Umzug hat gut geklappt. So weit ist alles in grünen Bereich. Wir hatten so plötzlich aufploppende ES die direkt blutige offene Stellen waren in den Achseln aber die sind mit 2 Wochen schmieren auch so schnell wieder verschwunden. Alle anderen sarkoide sind auf dem Rückzug. Das ehemals kugelige was ich ja schon für tot erklärt hatte ging doch glatt wieder das Krusten an als es so heiß wurde. Wird weiter mit geschmiert. Das links kurz vor der gurtlage ist fast weg und rechts das okulte was nie offen war ist auch sehr viel kleiner. Schaun wir Mal wie es weiter geht. Pony bekommt Mineralfutter, Zink, Mangan und von der TCM Frau Kräuter für Lunge und Haut.
rj-hü
Beiträge: 481
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von rj-hü » Montag 12. August 2019, 20:51

Hi, wie schaut es aus bei euch?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Freitag 23. August 2019, 12:29

Hi bei uns geht alles unaufgeregt seinen Gang . Wir haben ein neues pferd in der Herde und dementsprechend ein neues ES. Die anderen Krusten vor sich hin. Madame frißt kein Mifu mehr. Steht deutlich zu gut im Futter. Magen ist so lala auch wegen dem neuen Pferd. Schaun wir Mal.
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Freitag 23. August 2019, 12:44

IMG_20190811_131546-800x600.jpg
Mal ein Bild von der Maus 😄
rj-hü
Beiträge: 481
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von rj-hü » Samstag 24. August 2019, 16:22

Herrje, du hast es auch nicht leicht.

Aber schönes Foto!
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Mittwoch 28. August 2019, 10:42

Hi
dafür frißt sie mit karottenchips ihr Mifu wieder :D
alles Krustet bei den Temperaturen deutlich und die ES sind langsam aber sicher auf dem Rückzug. Ich bin da mittlerweilen echt entspannt. Schmiere und gut solange die flach und relativ klein bleiben nicht explosionsartig wachsen und auf die Comp X reagieren. Ich "nutze" das Pony auch normal sprich reiten , mal auf Kurs fahren und und und. Man kann sie nicht von allem und jedem Streß fernhalten sie müssen einfach eine gewisse Menge aushalten. Umso weniger man sich selbst verrückt macht um so Streß resistenter wird das Pony. Dabei achte ich schon auf Mifu , Herde, Futtersituation etc ...
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Mittwoch 28. August 2019, 22:35

Ich habe heute Mal versucht ein paar Fotos zu machen. Damit auch ein paar visuelle Eindrücke da sind und die Entwicklung dokumentieren.
Dateianhänge
IMG_20190828_194900-800x600.jpg
IMG_20190828_194621-600x800.jpg
IMG_20190828_194842-800x600.jpg
IMG_20190828_195135-600x800.jpg
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Mittwoch 28. August 2019, 22:45

Nach dem ich am Handy weng Probleme habe die Bilder zu beschriften nun hier die Erklärungen.
Bild 1: das ehemals kugelige man sieht ganz rechts im Bild eine schwarze Narbe.

Bild 2: rechte Arschbacke dort sieht man nur schwarz ohne deutlichen Fellwuchs und man kann erahnen wie die Sarkoidstelle gewandert ist bzw wandert. Es ist deutlich auf dem Rückzug. Viel weniger Krusten dafür glatte Haut und teilweise sprießen die Haare schon. Es war so gut wie nie blutig sondern die Salbe hat immer wie so gelbe Löcher in die Haut gefressen

Bild 3: linker Innenschenkel man sieht die Narbe und feine schwarze Krusten. Es ist deutlich zurück gegangen aber reagiert immernoch mit so Papier dünnen Krusten.

Bild 4: ganz neu in der Achsel war blutig und hat nun eine schwarze Blut Kruste. Schauen wir Mal was da noch passiert.
Die es in der Gurtlage habe ich zwar fotografiert aber durch die Haare dazwischen sieht man nix. Die Dinger am Kopf Versuche ich Mal morgen fest zu halten
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 246
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von esme » Mittwoch 27. November 2019, 20:10

So alles was schwarze Krusten bildet krustet leise vor sich hin. Das in der Achsel sieht aus als ob es gestorben ist. Rosa Haut .. Mal sehen Ponys Lunge geht's nicht so gut und sie bekommt doppelte TCM Kräuter. Das heißt aber auch das es den sarkoiden wieder vermehrt an den Kragen geht. Bei Gelegenheit gibt's neue Bilder.
rj-hü
Beiträge: 481
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Kugeliges ES nähe Euter bei 3 Jähriger Stute

Beitrag von rj-hü » Dienstag 3. Dezember 2019, 23:19

Dein Pony lässt aber auch nichts aus, oder?

Lass von dir hören.

LG
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“