Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Fjordfan
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Samstag 6. April 2019, 08:11

So sah es gestern aus. Über die Woche verteilt hatten wir eher eine Kruste in den Löchern, die sich gestern wohl wieder raus gesprengt hat. Abwarten. Die anderen beiden Sarkoide sind ruhig. Ich glaube, dass wir am Bauch durch sind und das an der Flanke krustet.
Screenshot_20190406-080947.png
Fjordfan
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Freitag 12. April 2019, 20:19

Von heute, frisch abgegangen
Screenshot_20190412-201721.png
Und hiermit sind wir wohl durch
20190412_150150.jpg
Benutzeravatar
Petra
Beiträge: 1502
Registriert: Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Petra » Dienstag 16. April 2019, 07:22

Sarkoid Nr. 1 sieht ganz gut aus würde ich meinen. Da hoffe ich mal das du da jetzt auf der Zielgeraden bist. Nr. 2 würde ich auch meinen das du da durch bist. Sehr schön :D
rj-hü
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Dienstag 16. April 2019, 22:16

Mittig am Bauch-ES ist die Fläche so hell-glänzend, fast wie an dem Nasen-ES, wo diese glänzenden Flächen jetzt kleiner werden.
Täuscht das auf dem Foto?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Fjordfan
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Mittwoch 17. April 2019, 07:57

Die Oberfläche des ES ist ganz glatt. Vllt wirkt sie dadurch etwas glänzend oder durch das Melkfett. Ist auf dem Foto zwar nicht frisch gecremt, aber die Pflege ist ja trotzdem vorhanden. Kopfüber unter dem Pferd hängen lässt es sich nur schwer einschätzen ob es glänzt oder nur so täuscht. Das ES bekommt von mir immer noch einen Schmiergang mit, sicher ist sicher. Das an der Leiste ist auch noch da. Ich lasse im Moment das Fell wachsen, weil ich eigentlich in 2 Wochen zum Turnier wollte... danach schneide ich sie wieder frei und mache auch Fotos. Das an der Nase hat sich insgesamt vergrößert. Die Krusten sind eher schorfig, keine typische CompX Kruste. Er scheuert nicht. Bin aktuell bei 1:2, wenn er sehr kalt ist auch mal 1:1, aber eher 1:2
Fjordfan
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Sonntag 28. April 2019, 06:34

Stand gestern
20190427_134525.jpg
Screenshot_20190428-063548.png
20190427_134533.jpg
Benutzeravatar
esme
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 20. August 2013, 10:18

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von esme » Sonntag 28. April 2019, 09:14

Bei dem an der Nase ruhig Blut. Da muß wohl noch weng hoch gezogen werden. Weiter schmieren und Gedult.
Eventuell kannst du das Imunsystem noch mal anschubsen. ( Unterstützen)
Minderalstoffversorgung optimieren ist auch so ein Punkt der oft noch mal was ins Rollen bringt.
Fjordfan
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Donnerstag 2. Mai 2019, 22:53

So, Turnier vorbei. Haare ab. Sieht gut aus denke ich. Etwas schuppig an der Nase. Bauch nach wie vor ruhig und Flanke ist die Kruste frisch ab
20190502_163535.jpg
20190502_163543.jpg
20190502_163550.jpg
Fjordfan
Beiträge: 131
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Dienstag 11. Juni 2019, 23:55

Hallo!

Ich war nun 10 Tage im Urlaub. Da meine eigentliche Vertretung auch im Urlaub war und ich keine dritte "einarbeiten" wollte, habe ich eine längere Pause riskiert. Die Sarkoide waren vorher schon recht ruhig und haben nur noch alle 3-4 Tage Salbe bekommen.

Ich habe nun 2 Tage pur geschmiert und es passiert (noch) nichts. Die Bilder sind nach dem 1. Tag. Was ich bei dem Nasensarkoid noch etwas argwöhnisch beobachtete, ist die Erhebung im Zentrum.
20190610_105631.jpg
20190610_105645.jpg
trinchen
Beiträge: 36
Registriert: Montag 9. April 2018, 13:22

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von trinchen » Donnerstag 13. Juni 2019, 09:50

Das sieht ja an allen Stellen super aus bei euch.
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“