Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Erfolgreiche Behandlungstagebücher werden hierher verschoben. Schön wäre es, wenn ihr diese ab und an mit einem Erfolgsbild aktualisieren würdet um zu berichten, ob das Pferd sarkoidfrei geblieben ist.
Forumsregeln
Erfolgreiche Behandlungstagebücher werden hierher verschoben. Schön wäre es, wenn ihr diese ab und an mit einem Erfolgsbild aktualisieren würdet um zu berichten, ob das Pferd sarkoidfrei geblieben ist.

Bitte denkt immer daran, dass es Ziel des Forums ist, möglichst viele positive Behandlungsberichte zu sammeln, um anderen Usern Mut zusprechen.

Wir möchten uns hier für die aktive Teilnahme am Forum bedanken!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Benutzeravatar
Exilschwabe
Beiträge: 91
Registriert: Mittwoch 7. März 2018, 20:49

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Exilschwabe » Freitag 12. Juli 2019, 16:59

Schaut super aus.
Glückwunsch!
rj-hü
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Samstag 13. Juli 2019, 20:55

Sieht prima aus.
Ich drücke die Daumen, dass ihr durch seid.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Fjordfan
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Sonntag 11. August 2019, 09:56

Du hast dich wohl im Thema verguckt ;)
rj-hü
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Montag 12. August 2019, 20:42

Dieser Nutzer schreibt anscheinend in viele Threads Beiträge, die nichts mit diesem Forum zu tun haben.
Wäre ganz gut, wenn ein Moderator mal wieder reinschauen würde...

Wie schaut es denn aus bei euch?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Fjordfan
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Donnerstag 15. August 2019, 19:47

Ich sag mal so... Ich bleibe skeptisch, aber es ist Ruhe. 1x pro Woche schmiere ich noch 1:4. Gladiator plus habe ich schon abgesetzt (war leer). Rote Beete Chips, Hagebutten und Birkenrinde bekommt er noch.
20190815_172139.jpg
20190815_172219.jpg
rj-hü
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Dienstag 20. August 2019, 21:51

Ich drücke weiter die Daumen, dass es bei euch vorbei ist! :)
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
rj-hü
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Montag 30. September 2019, 22:46

Und? Wie schaut es aus bei euch?
Weiterhin alles ruhig und unauffällig?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Fjordfan
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Donnerstag 3. Oktober 2019, 07:20

Hallo und danke der Nachfrage! Ich hab tatsächlich am 27.09.zuletzt Fotos gemacht. Es ist - toi toi toi - Ruhe. Die Narbe am Bauchsarkoid ist durch die Fliegen und Mücke etwas gereizt, aber kein Sarkoidgewebe. Das an der Flanke konnte ich fürs Foto schon gar nicht mehr richtig frei legen, ist aber noch nicht 100 Prozent bewachsen. Das an der Nase wird wohl eine Narbe bleiben, aber das ist auch ok. Ich schmiere schon länger gar nichts mehr. Hab immer größere Abstände gemacht und weiter reduziert. Meine rote Beete Chips sind jetzt leer und ich überlege, ob ich ihn wieder "normal " fütter... mal sehen
Screenshot_20191003-071451.png
20190927_154753.jpg
rj-hü
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Donnerstag 3. Oktober 2019, 12:02

Das ist prima!

Möchtest du zu den Erfolgen?

Ich glaube, es ist an der Zeit... :mrgreen:
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Fjordfan
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 26. Juli 2017, 22:29

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von Fjordfan » Donnerstag 3. Oktober 2019, 17:07

Das glaub ich auch :) Also falls du es kannst oder ein Mod hier mit liest... nur zu!
rj-hü
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Lopi - ES an Nase und Bauchnaht

Beitrag von rj-hü » Donnerstag 3. Oktober 2019, 20:31

Dann geht's jetzt ab in die Erfolgsecke... :mrgreen:
Herzlichen Glückwunsch!
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Erfolgsstories die Mut machen“