Unterscheidung okkultes Sarkoid/offene Stelle durch Fliegen

Bereich für Fragen rund ums Thema, Sattelgurte, Pflaster, Probleme bei der Behandlung, Haltung u.d.g.
Forumsregeln
Bereich für Fragen rund ums Thema, Sattelgurte, Pflaster, Probleme bei der Behandlung, Haltung u.d.g. gerne können hier auch Links zu interessantenHerstellern gesetzt werden.

Auch hier bitten wir hier um einen sachlichen, freundlichen Umgangston und Offenheit gegenüber den diversen Vorschlägen.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Antworten
Gizzi
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 22. Juni 2019, 12:55

Unterscheidung okkultes Sarkoid/offene Stelle durch Fliegen

Beitrag von Gizzi » Samstag 22. Juni 2019, 13:29

Hallo Zusammen,
Bin neu hier im Forum. Wenn ich die Tage mal Zeit habe, werde ich mich nochmal ausführlich vorstellen.

Ich hab mit Compx bei meinem Warmblut diverse bis ca. 1cm große Warzenartige Sarkoide an verschiedenen Stellen weg bekommen. Zudem hatte meiner an der Achsel und am Übergang Brust zum Hals okkulte Sarkoide. Diese waren flächig und schuppten. Und sie haben irgendwie gefühlt gar nicht reagiert. Ich hab trotzdem so einmal die Woche mit Compx geschmiert. Nach dem letzten Fellwechsel kam Fell, sehr zu meiner Freude ist alles behaart. An der Achsel ist noch eine Erbse unter der Haut.
Frage: Leider ist dieses Jahr ein sehr müchenlastiges. Er hat jetzt an der Stelle des Sarkoides am Hals Krusten und Schrunden. Wenn man die ab knibbelt ist offen drunter, teilweise eitrig. An der Bauchnaht das gleiche. Auch hier gab es mal ein kleines Sarkoid.
Ich hab jetzt ein wenig Angst das da neue Sarkoide kommen. Und ich kann nicht unterscheiden ob es Sarkoide sind oder es durch die Fliegen verursacht ist.
Kann ich auf die Stellen prophylaktisch Compx 3:1 schmieren?
Aktuell mach ich als Schutz gegen die Fliegen Silbersalbe drauf.
rj-hü
Beiträge: 289
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Unterscheidung okkultes Sarkoid/offene Stelle durch Fliegen

Beitrag von rj-hü » Montag 24. Juni 2019, 22:40

Hallo Gizzi,

willkommen im Forum.
Pauschal ist das natürlich schwierig zu sagen.
Nicht jede auffällige Stelle ist gleich ein ES.
Vorsicht ist aber natürlich geboten, besonders wenn es die alten ES Stellen sind.
Sollten es Sarkoide sein, wird allerdings nicht empfohlen, die Krusten abzuknibbeln.

Hast du Fotos von den Stellen oder vielleicht auch vorher/nachher/aktuell Fotos von den ehemaligen ES-Stellen?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „allgemeine Fragen zum Thema“