7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Mittwoch 1. Januar 2020, 19:45

Brust
Dateianhänge
20191231_091222.jpg
Brust
Andrea
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Andrea » Donnerstag 2. Januar 2020, 09:12

Auch ein gutes Neues! Das ist ja wirklich krass, wie schnell und schön das heilt. Zwei Wochen, dann ist das wahrscheinlich durch, das Thema. Finde mal raus, was genau da gespritzt wurde. Wobei ich denke, dass die CompX eh schon gut vorgearbeitet hat. Klasse, bis zum ersten Turnierstart ist das wahrscheinlich längst "Vergangenheit". Toi toi toi dafür!
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Sonntag 5. Januar 2020, 17:33

Ich finde auch, dass sich grad extrem schnell, extrem viel tut :) und gehe auch davon aus das CompX da sicher einiges gut vor gearbeitet hat. Ich werde auf jeden Fall am Donnerstag berichten, was genau gespritzt wurde, denn da muss ich Bilder in die Klinik schicken und dann wird alles weitere besprochen.
An der Achsel hat jetzt etwas gesundes Gewebe mit reagiert aber das Sarkoid an sich sieht aus als ob es weg ist. Die Brust trocknet auch immer mehr aus. Ich füttere ihm nebenbei auch immer noch die Globuli und von Iwest Magnobios täglich 80 Gramm.

LG
Melissa
Dateianhänge
20200105_142552.jpg
Achsel
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Sonntag 5. Januar 2020, 17:37

Brust 5.1.20
Dateianhänge
20200105_142536.jpg
Brust
Andrea
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Andrea » Montag 6. Januar 2020, 07:53

Moin, Moin, na, da bin ich ja dann mal gespannt, was die sagen, wenn Du Fotos schickst. Ich finde, es sieht "unruhiger" aus als auf den Bildern am 1.1., aber das mag eine ganz normale Reaktion auf die Unterspritzung sein. Das Sarkoid in der Achsel selbst ist meiner meinung nach rum um's Eck, die Brust kann man wohl erst beurteilen, wenn die Kruste ab ist (man sieht ja nicht drunter). Bin gespannt.
An der Brust ist mir aufgefallen, dass etwas ab vom Schuss noch ein kleines Fleckchen ohne Fell ist. War das mal Sarkoid und ist dazwischen schon Fell nachgewachsen oder ist da eventuell noch ein "Tentakel-Eck"? Schau Dir das mal an bitte. Wenn das Bild vergößert ist, dann links unten - sieben Uhr oder so.
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Dienstag 7. Januar 2020, 08:10

Ich bin auch sehr gespannt was die sagen werden. Ja es sieht etwas unruhiger aus, dass stimmt. Aber es ist alles sehr ausgetrocknet... die Stelle weg vom Schuss ist mir auch aufgefallen aber ich weiß nicht, ob das einfach nur noch von dem abrasierten ist und auch die Haut einfach nur schuppig ist oder ob da was ist...
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Dienstag 7. Januar 2020, 21:33

Leider habe ich heute vergessen ein Foto zu machen. Die Stelle weg vom Schuss habe ich heute aber nochmal genau angeschaut und heute sah es aus wie normale Haut wo einfach kein Fell drauf ist... die Haut ist da ganz normal weich und glatt.. denke oder hoffe dass das schuppige einfach von der Chemo kommt. Die Ärztin meinte ja es trocknet normal aus und zieht sich dann zusammen...
Andrea
Beiträge: 415
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Andrea » Sonntag 12. Januar 2020, 06:28

Und? Was sagt die Klinik zu den Fotos? Konntest Du herausfinden, was gespritzt wurde? Halt uns mal auf dem Laufenden bitte. LG, Andrea
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Montag 13. Januar 2020, 12:19

Huhu, sorry kam noch nicht dazu zu schreiben.
Die Klinik findet der Heilungsprozess sieht sehr gut aus und in zwei Wochen soll ich nochmal Bilder schicken. Sie gehen davon aus das keine weitere Injektion notwendig ist und das Sarkoid auch weg bleibt. Aber wir warten mal ab :) ach ich Dummkopf hatte vergessen zu fragen, was genau gespritzt wurde :(
Anbei ein Bild der Brust von gestern.

LG
Melissa
Dateianhänge
20200112_095942.jpg
Brust 12.1.19
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Donnerstag 16. Januar 2020, 10:52

Huhu also das Mittel heißt Mitomycin was gespritzt wurde.

Liebe Grüße
Melissa
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Sonntag 19. Januar 2020, 09:16

Ein aktuelles Bild der Brust. Ich finde es sieht super aus!

Die Achsel an sich wo das Sarkoid war sieht auch gut aus, nur leider hat das gesunde Gewebe drum herum ziemlich extrem reagiert und ist immer noch nicht zur Ruhe gekommen.
Dateianhänge
20200118_143136.jpg
18.1.20
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“