5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
LeDe

5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von LeDe » Montag 30. September 2019, 22:05

Hallo,
Meine 5 jährige stute hat leider seit kurzem ein sarkoide direkt in der gurtlage. Es ist ungefähr so groß wie der Fingernägel meines kleinen Fingers. Das andere sarkoide hat sie schon länger am inneren Oberschenkel. Das würde jedoch weder größer, noch hat es sie gestört, deshalb habe ich es die letzten 2 Jahre unbehandelt gelassen. An zwei weiteren Stellen sprießt gerade noch was.
Ich habe jetzt die Behandlung mit Aloe Vera gel angefangen und füttere dazu eine spezielle Kräuter Mischung gegen sarkoide.

Mein Aloe Vera gel stelle ich selber her. (Blatt abschneiden, gift rauslaufen lassen und dann das innere pürieren) hat jemand Erfahrung damit?

Wie kann ich meine stute sonst noch unterstützen?

Ich freue mich auf viele interessante Beiträge.

Viele Grüße :)
rj-hü
Beiträge: 453
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von rj-hü » Montag 30. September 2019, 22:16

Hallo LeDe,

willkommen bei uns im Forum.
Am besten ist, du liest dich erstmal quer durch.
Du wirst viele Erfahrungsberichte und Ansätze finden.

Auch zu Aloevera wirst du was finden, allerdings kenne ich hier - außer einen - keinen Bericht, wo eine reine Aloevera-Behandlung zum Erfolg geführt hat.
Allerdings reagiert auch jedes Sarkoid anders, unterschiedliche Ansätze führen zum Erfolg und es gibt nicht die ultimative Behandlung.
Die meisten hier behandeln mit Blutwurzsalben, was in vielen Fällen zum Erfolg führt.

Zusätzlich ist es sicher immer eine gute Idee, das Immunsystem zu stärken.

Schön wäre es, wenn du Fotos einstellen könntest.
Dann kann man sich ein besseres Bild machen und vielleicht auch einen konkreteren Vorschlag.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
LeDe

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von LeDe » Dienstag 1. Oktober 2019, 11:41

Hallo, ich habe schon ein bisschen gelesen, allerdings nichts konkretes zu Aloe gefunden. Gegen die blutwurzsalbe habe ich mich bewusst entschieden.
In der Kräuter Mischung ist aber so ein blutwurz drin.
Ich würde gern ein Bild einstellen aber ich Weiss nicht wie.

LG
rj-hü
Beiträge: 453
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von rj-hü » Dienstag 1. Oktober 2019, 22:39

Das mit den Bildern ist nicht so schwer.
Direkt unter dem "Schreibfeld" gibt es die "Karteikarten" Optionen und Dateianhänge.
Gehe auf Dateianhänge -> Dateien hinzufügen.
Dann kannst du das Bild von deiner Festplatte auswählen und hochladen.

Man kann auch die Datei direkt aus dem Datei-Explorer mit der Maus in das Textfeld ziehen.

Du darfst nur nicht auf Vorschau gehen, wenn du mehrere Bilder hochladen möchtest.
Dann wird - warum auch immer - nur eins der Bilder hochgeladen. Einfach direkt absenden.

Warum hast du dich gegen Blutwurz entschieden?

Und hier der Link zum einzigen Tagebuch, das ich kenne, wo rein AloeVera zum Erfolg geführt hat.
Du kannst auch in dem Blog von Akki schauen bzw. ins alte Forum, da sind bestimmt noch die Bilder.
viewtopic.php?f=15&t=77&start=154
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
LeDe

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von LeDe » Mittwoch 2. Oktober 2019, 09:43

Danke für den Link. Das habe ich tatsächlich noch nicht entdeckt gehabt.

Ich habe gelesen dass die blutwurz slaben sehr aggressiv sind. Und bei einigen Leuten die damit behandelt haben bald die hufe geflogen sind. Ich bin mir sehr sicher dass meine stute das auch machen würde. Sie findet es eh schon garnicht toll, weil das eine sarkoid fast neben dem Euter ist und sie hasst es dort angefasst zu werden. Mittlerweile duldet sie es aber ich befürchte dass es mit einer Creme die ihr weh tut schnell anders wird.
Bei mir gibt es nur die Karteikarte Optionen. Kann es sein dass ich Bilder nur vom PC hinzufügen kann?
Andrea
Beiträge: 191
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von Andrea » Mittwoch 2. Oktober 2019, 16:18

Hallo LeDe, ich habe auch einen Versuch mit Aloe gestartet, der leider nicht von Erfolg gekrönt war. Voran geht es erst seit ich die CompX nehme. Und hierzu kann ich Dir nur sagen: Blutwurzsalben unterscheiden sich in der Zusammensetzung (siehe http://www.equines-sarkoid.de/widget-1/). Es gibt ätzende Salben, die natürlich stark schmerzhaft sind und Blutwurzsalben, die eigentlich nur jucken. Durch stärkere Verdünnung (zum Teil bis 1:7) kann man hier eine großartige Reaktion des Pferdes vermeiden. Lies Dich einfach mal ein.

Und nein, ich arbeite eigentlich immer vom Handy oder Tablet aus und habe den Reiter Dateianhänge neben den Optionen (gleiche Höhe, 3cm weiter rechts).
LeDe
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 13:36

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von LeDe » Donnerstag 3. Oktober 2019, 07:14

Hallo Andrea,
Schade, aber ich werde es jetzt erstmal trotzdem versuchen.
Danke auch für den Hinweis dass nicht alle Cremes gleich sind 👍🏻

Zum Thema Bilder, ich habe jetzt Rausgefunden, woran es lag: ich war noch nicht angemeldet sondern habe als Gast geschrieben. Also hier kommen die Fotos
Dateianhänge
IMG_20190927_162335.jpg
Und noch ein neu sprießendes sarkoid in der falte hinter dem Knie quasi ebenfalls gecremt
IMG_20190927_162354.jpg
Sarkoid 2 Oberschenkel und das neu spriessende ebenfalls gecremt
IMG_20190927_162013.jpg
Sarkoid 1 Gurtlage gleicher Tag und gecremt da ist es an der Seite etwas offen gewesen. Ob von der Creme oder weil sie es irgendwie mit dem Huf erwischt hat weiß ich nicht
IMG_20190927_162004.jpg
Sarkoid 1 Gurtlage, gecremt deshalb so schleimig
IMG_20190926_185000.jpg
Sarkoid 2 Oberschenkel und das neu spriessende
IMG_20190926_184941.jpg
Sarkoid 1 Gurtlage
Andrea
Beiträge: 191
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von Andrea » Donnerstag 3. Oktober 2019, 09:48

Hallo LeDe,
na, dann wünsche ich Dir ganz viel Erfolg. Ich persönlich glaube nicht, dass bei dieser Größe Aloe hilft, aber einen Versuch ist es wert. Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur den Tipp geben auf die Größenentwicklung zu achten. Bei mir haben die Sarkoide zwar eine Reaktion auf Aloe gezeigt, allerdings eine unerwünschte, nämlich Wachstum. Du kannst ja mal reinschauen viewtopic.php?f=13&t=843
Entscheiden muss es schlussendlich jeder selbst, was er macht. Aber einmal angefangen, musst Du auch bis zum Schluss durchhalten, denn auch Aloe reizt das Sarkoid und ein Zurück gibt es nun nicht mehr.
Viel Erfolg und mach regelmäßig Bilder, damit Du die Entwicklung im Blick behältst.
LG, Andrea
rj-hü
Beiträge: 453
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von rj-hü » Donnerstag 3. Oktober 2019, 12:07

Ich kann mich Andreas Worten nur anschließen.

Was du auch noch probieren könntest ist Aciclovir, obwohl ich auch da sehr skeptisch bin, ob die Sarkoide nicht schon zu groß für sind.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
LeDe
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 13:36

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von LeDe » Donnerstag 3. Oktober 2019, 18:35

Oh je findet ihr sie echt so groß? Ich dachte die wären eher klein. :(
Das hört sich ja von euch aus nicht so erfolgversprechend an. Ich habe aber das Gefühl dass sich zumindest bei dem sarkoid am Bauch schon was tut oder?

Das sind Bilder von heute
Dateianhänge
IMG_20191003_174749.jpg
Sarkoid 1 Bauch
IMG_20191003_174731.jpg
Sarkoid 1 Bauch
LeDe
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 2. Oktober 2019, 13:36

Re: 5 jährige stute sarkoide: gurtlage innerer Oberschenkel

Beitrag von LeDe » Donnerstag 3. Oktober 2019, 18:36

Zu früh a gesendet, hier das Bild vom 2. Sarkoid
Dateianhänge
IMG_20191003_175025.jpg
Sarkoid 2 innerer oberschenkel gecremt
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“