5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
rj-hü
Beiträge:1175
Registriert:Samstag 29. April 2017, 23:36
Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von rj-hü » Donnerstag 9. Dezember 2021, 21:38

Ich habe jetzt nochmal die Fotos der letzten Wochen angeschaut.
Die Richtung stimmt für mich nicht mehr.

Probier' mal Andreas Vorschlag aus.
Und evtl. mach mal nach dem ersten neuen Zyklus nach den 6 Tagen schmieren 1 Tag Pause, dann 1 Tag Vaseline pur, um die Krusten anzulösen, dann noch 1 Tag Pause und dann wieder schmieren.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:28
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Samstag 11. Dezember 2021, 21:26

Danke euch zwei.
Ich hab jetzt gleich weiter geschmiert und 6 Tage draus gemacht, sind nun bei Tag 1 der Pause, werde dann morgen mit Vaseline ran gehen =)

Ich habs jetzt zum Glück auch mal ohne Kruste erwischt, das darunter sah jetzt nicht so super aus, jedoch bin ich über den kleinen Trichter innen doch wieder ein bisschen happy. Ich dachte es wölbt sich unter der Kruste nur wie im November nach außen, jedoch geht es mittig jetzt etwas nach innen und ist nicht nur nach außen gewölbt wie ich es bisher angenommen habe :?

Hier die Bilder
Dateianhänge
vergleich-19.11.-und-8.12.jpg
11.12..jpg
10.12.jpg
09.12.jpg
08.12-seite.jpg
08.12.jpg
rj-hü
Beiträge:1175
Registriert:Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von rj-hü » Montag 13. Dezember 2021, 21:18

Die Fotos sind sehr gut, auch die seitlichen.
Das ist alles Sarkoid.
Also weiter im Angriffstext (6/3/6/3/...).
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:28
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Samstag 1. Januar 2022, 01:42

Hallo und ein Frohes neues Jahr =)
wir haben nun zum 3. Mal den 6/3/6/3 Rythmus hinter uns und das sind ein paar der Bilder.
Mit all der Kruste kann ich leider nicht wirklich sagen ob es jetzt darunter wächst, oder ob einfach nur das Sarkoid vollends zum Vorschein kommt. Es krustet extrem viel, auch während der Schmierpause ='D

Aufjedenfall bröselt zumindest am Rand immer wieder etwas ab.
Das mit der Vaseline war ein guter Tipp, es weicht dadurch echt auf,
und es kommt ein bisschen was zum Vorschein.

Ich füttere nun schon länger auch Rote Beete dazu und habe jetzt mit den Immunkräutern angefangen um ihn noch zusätzlich zu unterstützen.
Dateianhänge
31.12.21.jpg
30.12.21.jpg
27.12.21.jpg
24.12.21.jpg
22.12.21.jpg
18.12.21.jpg
15.12.21.jpg
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“