11jähriger Isländer - ES Schlauch - CompX

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Siggi
Beiträge:15
Registriert:Freitag 10. September 2021, 15:15
Re: 11jähriger Isländer - ES Schlauch - CompX

Beitrag von Siggi » Montag 5. September 2022, 07:39

Ach so , ich schmieren dort nur noch mit Calapo Skin Oil oder Skin Balm. Allerdings habe ich auch das Futter umgestellt und den Darm aufgebaut.
rj-hü
Beiträge:1239
Registriert:Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 11jähriger Isländer - ES Schlauch - CompX, dann OP

Beitrag von rj-hü » Freitag 23. September 2022, 12:22

Hallo Siggi,
das an der Stelle schon wieder Sarkoid zu sehen ist, finde ich bedenklich.
Ich hatte bei meinem Pferd auch eine OP und dann aus einem Narbenende heraus ein Rezidiv.
Beobachte das wirklich gut und wenn das mehr wird, würde ich direkt zu was wirksameren greifen als Öl. Hilft ja dann nicht, die Augen zu verschließen.
Wenn es klein ist, kriegst du es wahrscheinlich gut in den Griff. Wie schwierig es ist, wenn es größer ist, weißt du ja.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Siggi
Beiträge:15
Registriert:Freitag 10. September 2021, 15:15

Re: 11jähriger Isländer - ES Schlauch - CompX

Beitrag von Siggi » Freitag 23. September 2022, 16:55

Hallo, ja, das beobachte ich schon sehr genau, aber seit März sieht es so aus und verändert sich bisher nicht. Ich hoffe das bleibt auch so :-)

Liebe Grüße Siggi
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“