Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Schnaeutzelchen07
Beiträge:16
Registriert:Samstag 6. Mai 2017, 07:57
Re: ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Schnaeutzelchen07 » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:25

Hallo,

ja das glaube ich gerne. Mit der CompX Creme habe ich mich noch nicht so intensov beschäftigt (bin gerade dabei die Infos zu lesen:-))

@ petra was meinst du zu den Fotos? Sind es alles sakroide, sprich bei den warzenartigen weiß ich es ja, aber bei den Knubbeln nicht??

LG
Benutzeravatar
Petra
Beiträge:1504
Registriert:Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Petra » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:32

Na ja....vom aussehen her spricht schob einiges für Sarkoide. Ausser das auf Bild 4, jenes welches da von den Haaren noch sehr versteckt liegt. Das könnte auch irgendwas anderes sein. Die grosse Frage wer hier....wie geht man das Problem an. Hast du mal bei Pferde-Lotte in das Tagebuch geschaut? Ach warte....da kommst du noch nicht rein.....
Benutzeravatar
Petra
Beiträge:1504
Registriert:Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Petra » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:33

Ich verschiebe dich mal zu den Vorstellungen .....
Benutzeravatar
Petra
Beiträge:1504
Registriert:Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Petra » Donnerstag 11. Mai 2017, 20:43

pferde_lotte
Beiträge:80
Registriert:Dienstag 24. Mai 2016, 12:34

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von pferde_lotte » Freitag 12. Mai 2017, 11:00

Hi Petra,

ja wir zwei stehen schon im regen Austausch. ;) dafür das das Forum wirklich echt spitze!!!

Liebe Grüße
Schnaeutzelchen07
Beiträge:16
Registriert:Samstag 6. Mai 2017, 07:57

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Schnaeutzelchen07 » Montag 15. Mai 2017, 20:44

Hallo Petra,

ja ich habe schon bei Pferde-Lottes Tagebuch geschaut und habe auch schon mit ihr Kontakt aufgenommen. Und wollte eigentlich mit Thuja starten bzw. habe gestern damit angefangen. Heute war nochmal ein anderer Tierarzt da und hat sich die Sakroide angeschaut. Er sagte xx Terra hilft bei den verkapselten Sakroiden nicht , nur bei den warenartigen auf der Haut. Er hat mir vorgeschlagen die verkapselten mit Cisplatin zu unterspritzen (das wird 2x im Abstand von 4 Wochen gemacht). Er sagte er hat damit gute Erfolge, was Wachstumsstillstand betrifft. Ich bin dennoch erstmal skeptisch und wollte mir Infos durch lesen oder Erfahrungen aus dem Forum einholen.

Kennt sich irgendwer mit der Cisplatin Therapie aus bzw hat jemand Erfolg gehabt?
Benutzeravatar
Petra
Beiträge:1504
Registriert:Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Petra » Dienstag 16. Mai 2017, 13:20

:wink:
das Thema habe ich gerade mit "Betty" besprochen. Hier ist der Link zu ihrem Tagebuch.
aktuelle-tagebucher-f203/jahrige-stute-mit-sarkoid-unter-dem-bauch-xxxterra-compx-t4612.html

Mein Tierarzt unterspritzt auch gerne mit einem Chemotherapeutikum. Cisplatin gehört doch in die Gruppe "Chemotherapie"?
Ich weiss das er da aktuell zwei Pferde mit damit behandelt hat. Bei beiden war es anschließend weg. Die Behandlung war wohl nicht so billig. Aber welches Mittel es da genau benutzt konnte mir keiner sagen.

Ich schaue mal nach ob ich noch einen anderen Link für dich habe....
Benutzeravatar
Petra
Beiträge:1504
Registriert:Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Petra » Dienstag 16. Mai 2017, 13:22

chemotherapie-f84/

hier wäre noch ein Link. Wenn du dich dazu entscheidest wäre es toll wenn du über den Verlauf weiter berichten würdest. :wink:
Schnaeutzelchen07
Beiträge:16
Registriert:Samstag 6. Mai 2017, 07:57

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Schnaeutzelchen07 » Dienstag 16. Mai 2017, 20:11

Hallo:-)

Wenn ich mich dafür entscheide, berichte ich euch natürlich gerne.
Leider kann ich den Link mit der Chemotherapie nicht öffnen bzw sagt mir der PC immer für dieses Forum haben sie keine Berechtigung. Wäre es möglich, dass ich Zugriff bekomme?

Ach ja und noch was ich hatte gesehen, dass Eline mehrere Tagebücher und Posts zu Cisplatin und intratumorale Zytostatika ( Tagebücher sind aus 2008 und 2010) (zu dieser Seite bin ich direkt über google gelangt). Leider kann ich keins der Tagbücher mit den links öffnen. Weisst du zufällig warum? Würde gerne in Sancholitos und Paulinchens Tagebuch lesen. Es wäre mal interessant zu wissen, wie das wirkte.

LG
Benutzeravatar
Petra
Beiträge:1504
Registriert:Donnerstag 17. März 2016, 03:37

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Petra » Mittwoch 17. Mai 2017, 07:20

Moin moin.
Ich schiebe dich mal zu den Tagebüchern....schau mal ob du dann in das ganze Forum kommst :gruebel:
Schnaeutzelchen07
Beiträge:16
Registriert:Samstag 6. Mai 2017, 07:57

Re: Schnauetzelchen: Ist das auch ein sarkoid?

Beitrag von Schnaeutzelchen07 » Mittwoch 17. Mai 2017, 20:43

HUHU:-) Die Tagebücher im Forum kann ich jetzt öffnen. Nur den Link Chemotherapie-f84 kann ich nicht öffnen. Und die beiden Tagebücher Sancholitos (http://equinessarkoid.plusboard.de/loui ... t1775.html) und Paulinchens (http://equinessarkoid.plusboard.de/loui ... t1775.html) kann ich auch noch nicht öffnen.
Sind die vielleicht zu alt bzw existieren nicht mehr?

LG Alex
Antworten

Zurück zu „inaktive Tagebücher o. Behandlungsabbruch“