Erfolge mit Kolloidalem Silber

Bereich für diverse andere erfolgreiche Behandlungen
Forumsregeln
Bereich für diverse andere erfolgreiche Behandlungen, bitte mit Bildern
ulli0701
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 28. Mai 2019, 12:47

Erfolge mit Kolloidalem Silber

Beitrag von ulli0701 » Dienstag 28. Mai 2019, 12:51

Hat jemand schon Erfahrungen mit Kolloidalem Silber bei Equinen Sarkoiden gemacht? Da es ja durch einen Virus ausgelöst wird, könnte die Behandlung mit KS ja durchaus Sinn machen...
rj-hü
Beiträge: 576
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Erfolge mit Kolloidalem Silber

Beitrag von rj-hü » Montag 24. Juni 2019, 23:04

Hallo und willkommen im Forum,

ich habe die Suchfunktion jetzt zwar nicht bemüht,
aber ich habe hier noch nicht gelesen, dass es jemand versucht hätte oder Erfahrungen damit hat.

Falls du es versuchst wäre eine Rückmeldung natürlich toll, um den Erfahrungsschatz hier zu erweitern.

Aber regt KS nicht auch Zellwachstum an? Besteht also nicht auch das Risiko, dass sich unerwünschte Zellen vermehren?
Die Frage ist, wie sicher ist KS und was wären mgl. Nebenwirkungen.

Ich kenne mich damit gar nicht aus.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Gast

Re: Erfolge mit Kolloidalem Silber

Beitrag von Gast » Freitag 30. August 2019, 12:59

Also das kolloidale Silber hat nix gebracht, dafür aber die Behandlung mit Thuja Urtinktur. Das Teil ist vertrocknet und dann abgefallen. War aber auch nur ein sehr kleines Sarkoid, ein halber cm im Durchmesser und eher flach.
rj-hü
Beiträge: 576
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Erfolge mit Kolloidalem Silber

Beitrag von rj-hü » Freitag 6. September 2019, 21:55

Danke für die Rückmeldung bzgl. des KS.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Heidi
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 1. April 2020, 19:25

Re: Erfolge mit Kolloidalem Silber

Beitrag von Heidi » Mittwoch 1. April 2020, 19:39

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit kollodialem Silber gemacht. Hatte Ende letzten Jahres ein großes Sarkoid stark verkleinert bekommen. Das ganze ohne Erstverschlimmerung oder sonst sichtbaren Nebenwirkungen.

Habe es den Winter über ruhen lassen und fange jetzt die 2. Runde an. Ich hoffe, daß ich es ganz damit weg bekomme. Wir schleppen die Dinger jetzt schon seit Jahren rum und haben davor alles mögliche ausprobiert.
rj-hü
Beiträge: 576
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Erfolge mit Kolloidalem Silber

Beitrag von rj-hü » Samstag 4. April 2020, 13:40

Danke für deine Erfahrungen.
Berichte doch gerne nach der 2. Runde nochmal.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Erfolg mit diversen anderen Methoden“