Czarnuszka Vorstellung- Qualität statt Quantität

Hier könnt ihr Tierärzte, Heilpraktiker, Futtermittelhersteller eintragen, mit denen ihr positive Erfahrungen gemacht habt. Gerne dürfen sich diese auch selbst in unsere Liste eintragen.
Forumsregeln
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Ebenso übernehmen wir keine Verantwortung über die Richtigkeit der verlinkten Seiten.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Benutzeravatar
Czarnuszka
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 7. Oktober 2015, 16:39

Czarnuszka Vorstellung- Qualität statt Quantität

Beitrag von Czarnuszka » Mittwoch 7. Oktober 2015, 17:17

Guten Tag liebe Tierfreunde,
ich beschäftige mich mein Leben lang mit Tumor Erkrankungen/ Gelenkproblemen / Ekzemen- dementsprechend auch mit Thema Ernährung, Stoffwechsel, Darmgesundheit, Immunsystem. (Sowohl bei Menschen, wie Hunden und Pferden). Leider ist die Schulmedizin stur und kurzsichig, so dass ich Jahrelang in eigenregie geforscht und experimentiert habe. Weite Reisen (auch International) und Kosten sind entstanden- aber es hat sich (für mich und meine tierischen Freunde) mehr wie gelohnt.
Ich bin bei weitem KEIN Experte was Sarkoide betrifft, wollte lediglich mit meinem Beitrag die Tierfreunde unter uns zum nachdenken animieren, vielleicht eine neue Idee/neuen Weg aufzeigen, vielleicht kann es einem krankem Pferd und bemühtem Pferdebesitzer helfen. Wenn es 100 Leuten egal ist was ich schreibe, aber auch nur 1 helfen kann, wäre es doch toll..
Hier nur ein paar kurze Stichworte:
Artgerechte Haltung- auch im Winter (Pferde halten keinen Winterschlaf, was leider viele Pensionsbetreiber offensichtlich denken)
Fitness auch mental
Gleichgewicht zwischen Körper und Geist
Weide statt Getreide- sowohl meine Hunde, wie ich selbst und natürlich meine Pferde- leben (fast) Getreidefrei, unsere Ernährung ist aber sehr reich an verschiedenen Pflanzlichen Bestandteilen.
Hochwertiges Mineralfutter
Aloe Vera Saft. 100% reiner Saft, unbedingt (wie immer) auf Qualität achten! Sehr teuer vor allem beim Pferd (Mengen...) aber auch sehr hilfreich.

Täglich sehe ich, wie Pferde massenweise Futter reingeschoben bekommen, dabei ist doch viel einfacher kleinere Mengen zu füttern, dafür gezielt zusammengestellt. Der Verdauungstrakt wird dankbar sein.

Ich übernehme bald eine Stute die Sarkoide an beiden Vorderbeinen hat. Werde Bilder erstellen und ein Tagebuch führen. Bin enorm gespannt ob die Umstellung von Ernährung und Haltung sich hier auch positiv zeigen. Würde mich sehr über konstruktive (!) Kritik freuen.

Ich wünsche allen kranken Lebewesen gute Besserung und den Pflegern gute Ausdauer..
Benutzeravatar
Eline
Site Admin
Beiträge: 4463
Registriert: Sonntag 17. Februar 2019, 14:58

Re: Czarnuszka Vorstellung- Qualität statt Quantität

Beitrag von Eline » Montag 6. Mai 2019, 16:46

Vielen dank für deinen Bericht und deine Vorstellung

wenn du möchtest kannst du auch hier gerne deine Kontaktdaten einstellen

wir sind über jeden Ansatz bei der Bekämpfung von Sarkoiden dankbar und Immunsystem/Futter spielt ja auch hier eine große Rolle
.....nur eine langweilige Frau hat einen perfekten Haushalt .....
Gruß Irene/ Eline Bild


__________________________________________________________________________
Die von mir und anderen Usern eingestellten Erfahrungen u. Berichte ersetzen keinen Tierarzt.
Ich übernehme keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantiere nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und gebe keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muß einem anderen noch lange nicht wirken.
Antworten

Zurück zu „Vorstellung für Tierheilpraktiker, Ärzte, Kliniken u. Futtermittelhersteller“