Futterzusatz Oxyprotect

Infos zur Homöopathie findet ihr hier http://www.equines-sarkoid.de/homoeopat ... u-anderes/
Infos zu Futtermittel findet ihr hier http://www.equines-sarkoid.de/futtermit ... -zusaetze/
Infos zu anderen immunstärkenden Behandlungen sind hier http://www.equines-sarkoid.de/enzymther ... isopathie/
Forumsregeln
Infos zur Homöopathie findet ihr hier http://www.equines-sarkoid.de/homoeopat ... u-anderes/
Infos zu Futtermittel findet ihr hier http://www.equines-sarkoid.de/futtermit ... -zusaetze/
Infos zu anderen immunstärkenden Behandlungen sind hier http://www.equines-sarkoid.de/enzymther ... isopathie/
Andrea2210
Beiträge: 7
Registriert: Samstag 1. Mai 2021, 19:36

Futterzusatz Oxyprotect

Beitrag von Andrea2210 » Mittwoch 18. August 2021, 20:22

Ihr Lieben, ich füttere seit einiger Zeit zur Stärkung des Immunsystems Oxyprotect von Pernaturam.
Vor zwei Wochen wurde ich vom Stallpersonal angesprochen und gefragt, ob ich an der Fütterung meiner Maus was geändert habe, ihre Box ist frühs immer auffällig nass und ihr Urin riecht sehr stark. Mir selbst ist außerdem aufgefallen, dass sie in letzter Zeit oft pinkelt (beim reiten, im Gelände) was so sonst nicht war.
Einige Kräuter können ja mitunter harntreibend wirken. Füttert jmd. von euch auch Oxyprotect und kann berichten, ob es vielleicht auch harntreibend gewirkt hat?
Außerdem bekommt sie die Immunkräutermischung von Krämer, die habe ich seit einer Woche allerdings abgesetzt, weil ich herausfinden wollte, ob vielleicht die Kräuter dieser Mischung Schuld am geänderten Harnverhalten sind, aber das häufige Urinieren ist leider noch immer so. Oxyprotect hatte ich bisher nicht abgesetzt, sondern weiter gefüttert.

Liebe Grüße.
Rose
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 11. April 2020, 00:15

Re: Futterzusatz Oxyprotect

Beitrag von Rose » Freitag 20. August 2021, 18:06

Hallo Andrea

ich kenne das Futter nicht. Setz es doch einfach mal ab und schau was passiert? Denke das ist die einfachste Methode um heraus zu finden, ob es am Futter liegt oder nicht.

Lieber Gruss

Rose
Rose
Beiträge: 37
Registriert: Samstag 11. April 2020, 00:15

Re: Futterzusatz Oxyprotect

Beitrag von Rose » Freitag 20. August 2021, 18:24

Aehm meinst du das da?
https://www.pernaturam.de/oxyprotekt-m6608

Wenn ja, hast du mal den Inhaltstoff "japanischer Schnurbaum" im Netz gesucht?
Ich glaube sowas würde ich meinem Pferd nicht füttern.... Chinesen hin oder her ^^

LG Rose
rj-hü
Beiträge: 1153
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Futterzusatz Oxyprotect

Beitrag von rj-hü » Dienstag 24. August 2021, 22:59

Ich habe auch schon Oxyprotekt gefüttert und habe das nicht beobachtet.
Da bleibt wohl nur wie Rose schon schrieb absetzen und schauen, ob es sich ändert.
Vielleicht ist es aber auch nur eine anfängliche Reaktion (ausleiten von Schadstoffen?) des Körpers.

Rose, warum würdest du das nicht füttern?
Schnurbaum-Extrakt gibt es auch als Nahrungsergänzungsmittel für Menschen.
Ich gehe einfach mal davon aus, dass nur die ungiftigen Pflanzenteile verwendet werden.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Erfolg mit Stärkung des Immunsystems, Futter, Homöopathie, etc.“