5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Forumsregeln
Bereich für Mitglieder die Hilfe bei der Behandlung benötigen und diese von Anfang bis Ende inkl. Bildern für andere User dokumentieren möchten. Gute Qualität, Datumsangabe u. gleiche Perspektive der Bilder beachten.
Da unsere Moderatoren bemüht sind, hier Hilfe zu leisten, erwarten wir auch bei erfolgreicher Behandlung ein kurzes Abschlusspost mit Bild oder bei Beendigung einen kleinen Hinweis um das Tagebuch ins Archiv zu verschieben.
Im Titel bitte Usernamen, Behandlungsart, Tumorart und Tumorstelle angeben. Dies erleichtert die Suche!
Die von uns und anderen Usern gegebenen Tipps ersetzen keinen Tierarzt.
Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
rj-hü
Beiträge:1203
Registriert:Samstag 29. April 2017, 23:36
Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von rj-hü » Donnerstag 9. Dezember 2021, 21:38

Ich habe jetzt nochmal die Fotos der letzten Wochen angeschaut.
Die Richtung stimmt für mich nicht mehr.

Probier' mal Andreas Vorschlag aus.
Und evtl. mach mal nach dem ersten neuen Zyklus nach den 6 Tagen schmieren 1 Tag Pause, dann 1 Tag Vaseline pur, um die Krusten anzulösen, dann noch 1 Tag Pause und dann wieder schmieren.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:34
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Samstag 11. Dezember 2021, 21:26

Danke euch zwei.
Ich hab jetzt gleich weiter geschmiert und 6 Tage draus gemacht, sind nun bei Tag 1 der Pause, werde dann morgen mit Vaseline ran gehen =)

Ich habs jetzt zum Glück auch mal ohne Kruste erwischt, das darunter sah jetzt nicht so super aus, jedoch bin ich über den kleinen Trichter innen doch wieder ein bisschen happy. Ich dachte es wölbt sich unter der Kruste nur wie im November nach außen, jedoch geht es mittig jetzt etwas nach innen und ist nicht nur nach außen gewölbt wie ich es bisher angenommen habe :?

Hier die Bilder
Dateianhänge
vergleich-19.11.-und-8.12.jpg
11.12..jpg
10.12.jpg
09.12.jpg
08.12-seite.jpg
08.12.jpg
rj-hü
Beiträge:1203
Registriert:Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von rj-hü » Montag 13. Dezember 2021, 21:18

Die Fotos sind sehr gut, auch die seitlichen.
Das ist alles Sarkoid.
Also weiter im Angriffstext (6/3/6/3/...).
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:34
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Samstag 1. Januar 2022, 01:42

Hallo und ein Frohes neues Jahr =)
wir haben nun zum 3. Mal den 6/3/6/3 Rythmus hinter uns und das sind ein paar der Bilder.
Mit all der Kruste kann ich leider nicht wirklich sagen ob es jetzt darunter wächst, oder ob einfach nur das Sarkoid vollends zum Vorschein kommt. Es krustet extrem viel, auch während der Schmierpause ='D

Aufjedenfall bröselt zumindest am Rand immer wieder etwas ab.
Das mit der Vaseline war ein guter Tipp, es weicht dadurch echt auf,
und es kommt ein bisschen was zum Vorschein.

Ich füttere nun schon länger auch Rote Beete dazu und habe jetzt mit den Immunkräutern angefangen um ihn noch zusätzlich zu unterstützen.
Dateianhänge
31.12.21.jpg
30.12.21.jpg
27.12.21.jpg
24.12.21.jpg
22.12.21.jpg
18.12.21.jpg
15.12.21.jpg
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:34
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Sonntag 17. Juli 2022, 01:26

Hallo endlich mal wieder :)
wir hatten jetzt ja ein halbes Jahr weiter geschmiert und ich bin jetzt auf einen 4, 4er Rhythmus übergegangen und mache die Pausen auch ab und zu länger.
Mir ist auch aufgefallen da wir jetzt bei unserer 2. Dose Dermequin sind, das die Konsistenz der Neuen wesentlich flüssiger ist als die Alte. Meine Vermutung ist, daß die erste wohl einen Schlag weg hatte und dadurch an Wirkstoff verloren ging.... (Hitze, Kälte evtl)

Als ich mit der neuen angefangen habe und ich geschmiert habe wie mit der ersten, gab es am nächsten Tag gleich eine Schwellung als Reaktion und der Verlauf ist seit dem Wechsel auch besser und schneller voran geschritten

Ich finde wir haben endlich ein gutes Stück geschafft worüber ich sehr Happy bin :)
Ich werde später noch ein paar Bilder vom Verlauf hochladen....
Das Bild ist von heute nach einer Schmierpause von 4 Tagen
Dateianhänge
IMG_20220716_181549.jpg
rj-hü
Beiträge:1203
Registriert:Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von rj-hü » Samstag 6. August 2022, 00:09

Na das sieht ja mal toll aus.
Schau mal, was ihr geschafft habt in den letzten Monaten.
Wie sieht es heute aus?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:34
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Montag 8. August 2022, 13:21

Ja bei dem Hauptsarkoid bin ich wirklich zufrieden.
und Schmiere jetzt ca. 2 oder 3 mal mit dann längerer Pause
Das am Hinterbein ist weder gewachsen noch kleiner geworden daher habe ich es eine Zeitlang nur beobachtet, weil es nur schwarz wurde aber nicht wirklich reagiert hat (kein eiter, flüssigkeit, abfallen von krusten oder ähnliches)
Jetzt da ich das Gefühl hatte, das es etwas größer geworden ist (und die Creme potenter zu sein scheint), habe ich wieder aktiv angefangen es zu schmieren und schmiere es immer ca. 2 Tage mehr als das Hauptsarkoid.
(nicht täuschen lassen von den Bildern, das am Bein hat ca. 5mm, das andere war 5 bis 6cm)

Hier ein paar Bilder des Verlaufs
Dateianhänge
22.07.22.jpg
24.07.22.jpg
28.07.22.jpg
03.08.22.jpg
07.08.22.jpg
07.08.22-bein.jpg
Benutzeravatar
Fin&Balu
Beiträge:34
Registriert:Mittwoch 14. Juli 2021, 22:38

Re: 5-jähriges Dt. Sportpferd - Wallach - ES zwischen den Vorderbeinen - Dermequin

Beitrag von Fin&Balu » Dienstag 9. August 2022, 13:59

So sah es gestern aus.

Die Kruste vom Hinterbein ist abgefallen, ich denke die freie Stelle drum rum, kommt von der Salbe
leider ist es immernoch wie eine rosa Himbeere darunter.
Ich weiss dabei leider wirklich nicht was ich davon halten soll @.@
Vielleicht ist es doch nur eine Warze, da ich nicht weiss wie gesunde Haut auf die Dermequin reagieren würde :?
Dateianhänge
08.08.22.jpg
08.08.22-haupt.jpg
Antworten

Zurück zu „Behandlungstagebuch CompX/xxTerra/Dermequin“