4j Deutsches Sportpferde Hengst Warmblut

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Thorsten

4j Deutsches Sportpferde Hengst Warmblut

Beitrag von Thorsten » Montag 11. November 2019, 13:24

Hallo zusammen,

ich habe heute die Behandlung mit der Salbe CompXX bei meinem 4j Warmblut Hengst abstammend von Cornet Obolensky der Rasse Deutsches Sportpferd bekommen.

Bild

Bild

Generell stelle ich mir die Frage ob ich zu Anfang unverdünnt schmieren soll da das ES stark verkapselt ist?

Auch hab ich mir schon überlegt die Haare um das ES abzurasieren, was haltet Ihr davon LG
rj-hü
Beiträge: 481
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 4j Deutsches Sportpferde Hengst Warmblut

Beitrag von rj-hü » Dienstag 12. November 2019, 23:22

Hallo und willkommen im Forum.

Wenn du rasieren möchtest, dann musst du aufpassen, dass du das ES nicht verletzt und dadurch zusätzlich reizt.

Was die Stärke der CompX betrifft, musst du dich rantasten bzw. ausprobieren.
Normalerweise würdest du verdünnt anfangen und nur wenn es nicht (wie gewünscht) reagiert stärker oder pur gehen (Stichwort "auf stur gibt's pur").
Und was viele glaube ich vergessen ist, dass es auch noch Abstufungen zwischen pur und 1:1 gibt. Man könnte ja auch beispielsweise 2:1 mischen.

Lies dich mal durch die allgemeinen Anleitungen, falls du es noch nicht getan hast.

Mit welcher Mischung hast du denn gestern angefangen?

Ich wünsche guten Behandlungsstart und viel Erfolg!
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“