Freibergermixstute, 6 J., Sarkoide am Ellenbogen und Knie

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
senselessme
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 00:41

Freibergermixstute, 6 J., Sarkoide am Ellenbogen und Knie

Beitrag von senselessme » Donnerstag 4. Juli 2019, 01:38

Hallo!

Ich bin jetzt seit zwei Tagen ganz fleißig hier am Lesen und dachte ich schreibe jetzt auch mal was zu uns. Leider habe ich die alten Fotos nicht mehr, ich reiche dann neue nach.
Hanni ist 6 Jahre alt, Mutter Freiberger, Vater Schwarzwälder Kaltblut. Sie ist bei mir seit Mai '18, war kein Mal krank, nur einmal ein Einschuss am Bein. Es gibt 24 Stunden Wiese, dazu eine Raufe mit Stroh und von mir Reformin Mineral und etwas Hafer.

Im Februar etwa Ging es los, ich hab beim Wälzen eine verdammt grosse Warze gesehen. Also schon so Grösse einer dicken Walnuss. Ich hab mich echt geschämt, dass ich die übersehen habe. Tierärztin sagte, vermutlich kein Sarkoid und hat abgebunden. Das Ding war recht schwer und hat das Gewebe drum rum gespannt, da war sie dann auch sehr empfindlich. Es hat dann letztlich knapp 2 Monate gedauert, bis es abgefallen ist inkl. Nochmaligen Setzen eines neuen Gummirings.
So richtig zugeheilt ist es dann aber nicht, vor zwei Wochen ist es mir dann deutlicher aufgefallen, da es wieder deutlich offener war, die Fliegen dran saßen. Ich habe erstmal mit Silberspray die Wunde etwas geschützt. Es sitzt an der Innenseite des Knies und lässt mich wieder sehr ungern an die Stelle. Das ging zwischenzeitlich schon deutlich besser.

Irgendwann im Mai ist mir dann eine zweite Stelle am Ellenbogen aufgefallen, dort ist einfach eine graue Platte gewachsen. Diese ist recht schnell grösser geworden.

Am Dienstag war dann der Tierarzt(ein anderer als der, der abgebunden hat) da zum Impfen, ihm habe ich die Stellen gezeigt und er sagt, es sind Sarkoide. Ich habe Efudix bekommen und soll täglich einsalben. Auch die graue Stelle, da dort die Haut bereits schuppig zu werden beginnt und nicht mehr glatt ist.

Ich überlege, ob ich noch zusätzlich mit Thuja Globuli unterstütze oder evtl. etwas anderes mache, um das Immunsystem zu stärken. Ich telefonier morgen mal mit dem Tierarzt, was er da empfiehlt. Wobei ich glaube, nach allem was ich gelesen habe, kann ich mit Thujaglobuli eigentlich nix falsch machen.
senselessme
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2019, 00:41

Re: Freibergermixstute, 6 J., Sarkoide am Ellenbogen und Knie

Beitrag von senselessme » Donnerstag 4. Juli 2019, 18:05

Also das offene hinten sieht finde ich jetzt deutlich besser aus als gestern, da war noch deutlich mehr gelbliche Kruste.

Vorne sieht unverändert aus.

Heute ist der dritte Tag mit Efudix. Ich hab heute angefangen, stillstehen zu clickern und schau mal, ob das beim einsalben hilft!

https://imgur.com/a/DkUpWDX
rj-hü
Beiträge: 373
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Freibergermixstute, 6 J., Sarkoide am Ellenbogen und Knie

Beitrag von rj-hü » Samstag 13. Juli 2019, 21:43

Hallo und willkommen im Forum.

Lies dich einfach mal durch und wenn du Fragen hast, immer her damit.
Hier sind alle sehr nett.

Wie sieht es denn aktuell aus?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Gast

Re: Freibergermixstute, 6 J., Sarkoide am Ellenbogen und Knie

Beitrag von Gast » Montag 15. Juli 2019, 05:40

http://imgur.com/a/hZN2R9g

Guten Morgen!

Ich hab mal oben zu den aktuellen Bilder von gestern verlinkt, mein Handy mag hier keine Bilder einfügen.

Die fragen kommen bestimmt, sobald ich das Compx habe, was ich bestellt habe. Vielen Dank schon mal!
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“