7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Samstag 30. November 2019, 08:14

Hier noch ein Bild von der Brust von gestern
Dateianhänge
20191129_132059.jpg
29.11.19
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Sonntag 1. Dezember 2019, 20:22

01.12.19
Dateianhänge
20191201_104444.jpg
Brust
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Dienstag 3. Dezember 2019, 19:59

An der Brust bildet sich wieder eine dicke dunkle Kruste
Dateianhänge
20191203_153021.jpg
03.12.19 Brust
rj-hü
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von rj-hü » Dienstag 3. Dezember 2019, 22:50

Was macht die Achsel?

Bezüglich abbeißen: wann schmierst du?
Kannst du schmiere bevor du putzt, spazieren gehst, reitest, … ?
Dann ist er eine Weile abgelenkt und juckt dann vielleicht nicht mehr.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Mittwoch 4. Dezember 2019, 07:12

Die Achsel ist unverändert.

Meistens schmiere ich nach dem reiten, da ich dachte wenn es ihm beim reiten dann juckt ist auch doof... aber könnte ich mal probieren. Am Dienstag war ich nicht da und da hat eine Freundin ausversehen pur geschmiert und da hat er sich wohl gar nicht gejuckt, ganz komisch 🤷‍♀️
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Mittwoch 4. Dezember 2019, 20:20

Brust 04.12.19
Dateianhänge
20191204_163448.jpg
4.12.19
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Freitag 6. Dezember 2019, 19:08

Hier ein aktuelles Bild von der Achsel und der Brust von heute. Heute hat auch die Tierärztin mal drüber geschaut, sie findet auch es sieht gut aus.
Dateianhänge
20191206_152023.jpg
Achsel 6.12.19
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Freitag 6. Dezember 2019, 19:09

Hier noch das Bild von der Brust. Ist wieder ziemlich komplett verkrustet.
Dateianhänge
20191206_152015.jpg
Brust 6.12.19
Andrea
Beiträge: 380
Registriert: Sonntag 28. April 2019, 06:58

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Andrea » Samstag 7. Dezember 2019, 22:21

Liebe Melissa,

die Achsel sieht super aus - und auch an der Brust scheint die Kruste schon dünner zu werden und nicht mehr so siffig. Gefällt mir wirklich prima wie das bei Euch vorangeht.
Und wenn er aufbeißt, dann verdünne mehr. Und RJ hat recht. Ruhig vor dem Reiten, die juckende Reaktion entsteht in den ersten 10 Minuten nach dem Auftragen. Wenn er da nicht hinkommt oder anderweitig beschäftigt ist, ist das Thema wahrscheinlich erledigt.
Bin gespannt, wie schnell Ihr durch seid. Bis jetzt Bilderbuchverlauf!

Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!
Andrea
Melissa
Beiträge: 130
Registriert: Montag 5. August 2019, 17:28

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von Melissa » Sonntag 8. Dezember 2019, 11:28

Heute hatte ich vor der Arbeit geschmiert, dass ging auch gut und dann danach kurz aus den Augen gelassen Zack war es aufgebissen 😥 und ich war so positiv gestimmt da es die letzten Tage fande ich auch nochmal sehr verändert hat. Ich verdünne schon total würde 1:4 sagen... bin echt ratlos wie ich das verhindern soll...
Das Bild ist vor dem schmieren von heute.
Dafür ist die Achsel weiter auf einem super Weg

Vielen Dank wünsche dir/euch auch eine schöne Adventszeit 😊
Dateianhänge
20191208_095026.jpg
8.12.19
rj-hü
Beiträge: 704
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: 7 jähriger Hannoveraner mit ES am Hals/Brustübergang

Beitrag von rj-hü » Sonntag 8. Dezember 2019, 13:22

Das ist merkwürdig, so lange sollte es eigentlich nicht jucken.

So ganz viel zur Verhinderung fällt mir da auch nicht mehr ein, außer mehr verdünnen oder länger beschäftigen.

Vielleicht kannst du dich mit minimal mehr verdünnen an die Mischung rantasten, die er toleriert
und die dann mal zwei, drei, vier Tage schmieren, damit er merkt, es juckt nichts.
Dann könnte man einen Tag wieder stärker gehen und dann wieder zurück auf die Verdünnung, die er toleriert. Und sich so dann langsam wieder auf die aktuelle Mischung zurück rantasten.

Ob das einen Versuch wert ist?
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“