Start mit Terra Behandlung

Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/
Forumsregeln
Bitte Alter u. Rasse des Pferdes angeben. Krankengeschichte mit erstmaligen Auftreten, Haltung u. evt. erfolgte Behandlungen. Diagnosestellung des behandelnden Tierarztes.
Infos zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/seite-2a/
allgemeine Fragen zum equinen Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... seite-2aa/
Fachwissen rund ums equine Sarkoid http://www.equines-sarkoid.de/seite-2/s ... rtationen/

Wir übernehmen keine Haftung für die Folgen von Selbstversuchen, garantieren nicht für die
Richtigkeit der Inhalte dieser Seite und geben keine Heilungsversprechen.
Sprecht bitte immer vorher mit eurem Tierarzt, wir sind hier lediglich ein Zusammenschluss von interessierten Usern, die sich das Thema Sarkoid zum Hobby gemacht haben und hier unentgeltlich ihre Freizeit einbringen.
Was bei dem einem Pferd hilft, muss bei einem anderen noch lange nicht wirken.

Wir freuen uns bereits auf Deine aktive Mitgliedschaft!

Bild...das Team vom Sarkoidforum
AlInA
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. September 2019, 18:48

Start mit Terra Behandlung

Beitrag von AlInA » Sonntag 8. September 2019, 18:58

Hi ihr,

Ich habe nun vor vier Tagen mit der Terra Salbe begonnen und bin beeindruckt wie schnell man dort bereits Veränderungen sieht.
Ich habe bis jetzt jeden Tag geschmiert. Es wurde etwas krustiger und am Rand kommt ein hellrotes Sekret raus. Ich wollte euch mal fragen wie ihr weiter vorgehen würdet.
Weiter jeden Tag schmieren?
Freue mich über eure Antworten und Tipps
Dateianhänge
06B3A01F-DD2A-4C15-A584-5DBEFA9D8CC1.jpeg
rj-hü
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Start mit Terra Behandlung

Beitrag von rj-hü » Sonntag 8. September 2019, 21:48

Hallo Alina,

willkommen im Forum.
Ich habe dein Thema mal in die "Vorstellungen" verschoben, da es in "Anleitungen zum Forum" nicht ganz richtig war. ;)

Grundsätzlich gilt, wenn eine feste, geschlossene Kruste vorhanden ist, dann ist Schmierpause.
Geschlossen ist deine Kruste nicht, da Sekret rausläuft, also würde ich persönlich mindestens dort schmieren.
Der Rest der Kruste sieht für mich aber auch noch etwas ungewöhnlich aus. Was war es für ein Sarkoid? Ein Warziges oder Geschlossenes? Schmierst du pur oder verdünnt?

Vielleicht magst du noch kurz was zu eurem ES erzählen.
Ansonsten lies dich mal quer durchs Forum. Du findest hier viele Anleitungen, Hinweise und Erfahrungen.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
AlInA
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 8. September 2019, 18:48

Re: Start mit Terra Behandlung

Beitrag von AlInA » Sonntag 8. September 2019, 22:06

Danke für die schnelle Antwort.
Es ist Warzenartig. Zuerst war es wie eine kleine Erhebung ohne Fell und ist dann in die Höhe gewachsen. Habe es zuerst mit Thuja versucht aber hat leider nichts gebracht. Habe leider kein aktuelles Bild vor vier Tagen da ich nicht damit gerechnet habe, dass sich das so schnell verändert.... ich glaube aber dass das auch Creme ist, die auf der Kruste komisch aussieht. Vor 4 Tagen war das zumindest noch ganz glatt. Aber man wischt die alte Creme ja nicht immer wieder weg oder?
ich habe jetzt immer unverdünnt täglich eine dünne Schicht drauf geschmiert. Seit gestern ist es nun am Rand offen. Ich schmiere dort auf jeden Fall weiter 🙃

Liebe Grüße
rj-hü
Beiträge: 428
Registriert: Samstag 29. April 2017, 23:36

Re: Start mit Terra Behandlung

Beitrag von rj-hü » Sonntag 8. September 2019, 22:24

Nein, man wischt die alte Salbe nicht ab.

Was benutzt du für eine Terra Salbe? Die XXTerra oder Terra E.S. oder noch eine andere?

Hiermal der Link zu den Blutwurzsalben (im unteren Teil auch ein Anwendungslink) und ein Link zu sonstigen Salben.
http://www.equines-sarkoid.de/widget-1/
http://www.equines-sarkoid.de/widget-2/

Nur falls du es noch nicht gesehen hast.
~~~~~~~~~~~~
Viele Grüße, RJ
Antworten

Zurück zu „Vorstellung der Pferde mit Sarkoid“